Zum Saisonstart ein paar Dior-Details

Heute beginnt in Paris auf jedenfalls offiziell der Winter, bzw. die Herbst-/Wintersaison 2010/11 in Paris. Das nehme ich mal zum Anlass ein bisschen Herbstfeeling zu verbreiten und zeige ein paar vielsagende Details aus der kommenden Kollektion von Christian Dior.
Auch im Herbst gibt es noch sonnige Tage. Seide – so zart und leicht wir eine Feder, verarbeitet wie in der Haute Couture.
Abendkleider wie aus einem Märchen.
Strümpfe und Unterwäsche wie zu Omas Zeiten.
Spitze aus Leder.
Oder Strick
Lochstickereien zarter als Milka-Schokolade.
Leder-Redingote-Mäntel
Rüschenrock mal ganz anders definiert. Leder trifft auf Pelz.
Über die Schuhe will ich gar nicht reden. Ich möchte fast alle!
Gibt es auch in Schwarz:
und auch ein paar Overknees gibt es im Winter bei Dior:
Fotos: parisoffice / Modepilot
Photo Credit: false

Kommentare

  • Birthe sagt:

    Die Schuhe auf Bild 15/16 sind super schön, aber die Heels bedeuten Mord!
  • Sibel sagt:

    Außer dem Schlüpfer fand ich alles scheußlich. Aber das Höschen würd ich nehmen, für kalte Herbsttage. Sieht warm aus!
  • Rene Schaller sagt:

    tolle schuhe! aber in berlin werden die frauen wieder tausend gründe erfinden, warum sie so was nicht tragen können 🙁
  • Lotus sagt:

    Ich mag den schuh auf bild 15.

    wie viel kostet der ?


  • Juliane sagt:

    Liebe Lotus,
    ich muss dir zustimmen der Schuh von Bild 15 ist wirklich toll und um auf deine Frage zurück zu kommen der Schuh kostet 880€.