Babyoffice goes shopping: Tre Pini

Hallo, da bin ich wieder. Ich war beim Opa in Bayern. Und auf dem Berg. Und ich habe Kühe gesehen. Furcht einflößende Tiere, kann ich Euch sagen. Hugo und Henri kamen auch zu Besuch. Das sind Feunde von mir, Zwillinge, rund ein Jahr älter. Von denen muss ich immer die Kleider auftragen. Haben aber gar keinen schlechten Geschmack die beiden. Aber das ist hier ja keine Second-Hand-Kinderbörse, sondern eine Modeblog, sagt Mama, und deswegen komme ich nun zu meinen neuen Sachen.
Denn Mama war wie immer bei Tre Pini. Die ist ganz verrückt nach dem Laden. Tre Pini ist in Gmund am Tegernsee. Oben am Gmunder Berg, vom Opa aus kann man mit dem Fahrrad hinradeln. Mama fährt aber mit dem Auto hin, weil sie jedesmal was kauft.
So schaut es oben in der Möbelabteilung aus. Ich bekomme bald den Kinderhochstuhl von Hoppekids (ist aber nicht auf dem Bild). Muss Mama noch bestellen, denn Tre Pini hat einen Online-Shop und liefert auch die Sachen zu uns nach Paris und wer will überall hin. Das ist super, denn Käthe Kruse und Hoppekids gibt es nicht in Frankreich.
Unten in der Mode- und Kruschelabteilung ist es weniger aufgeräumt. Dort hat Papa dieses T-Shirt für mich gefunden. Ich bin ja auch ein Schatz, oder? Das Shirt ist von La Fraise Rouge. Klingt französisch, aber das kommt aus Berlin.
Besonders freut sich Mama, wenn andere mir Sachen von Tre Pini schenken. Mein neuer Bademantel ist von Mamas Steuerberater. Ist der nicht schick? Noch ein bisschen groß, aber ich wachse ja noch. Der ist übrigens von Bellybutton.
Und wo hänge ich den dann hin? An meine neuen Kleiderhaken:
Super sind die. Ich muss ja immer die Labels angeben, sagt Mama. Also die sind von United Animals aus Frankurt. Aber warum ich Kleiderhaken bekomme habe, verstehe ich nicht so recht. Räumt den Mama nicht auch weiterhin alle meine Klamotten auf? Und wo werden die Haken installiert? Im Schlafzimmer von Mama und Papa? Da schlafe ich nämlich. Die passen dort gar nicht zum Rest-Design. Moment mal? Jetzt kommt es mir gerade. Wollen die mich etwa abschieben - ins Kinderzimmer? Nö, also! Ne, also wenn das so ist, gebe ich die Haken SOFORT zurück!
Fotos: mamaoffice
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • Lotus sagt:

    süüß
  • Natalie sagt:

    Lange nicht mehr sooooooooooo einen süßen Beitrag gelesen!!!!

    großes Lob 🙂


  • Julia sagt:

    babyoffice ist super 🙂
  • san sagt:

    Glückwunsch zu einem solch spendablen Steuerberater.

    Das Auto auf dem Bademantel ist der Hammer!


  • mainlandoffice sagt:

    babyoffice, sei doch foh, dass Du bald aus dem schlafzimmer raus kommst. wir wissen doch, wie laut mama-parigi schnarcht.
  • Babyoffice sagt:

    Öhm, Mama sagt, ich schnarche auch.

    Aber ich will trotzdem nicht weg, denn jedesmal wenn ich einen Pieps von mir gebe, streichelt irgendsoeine Hand über meinen Kopf. Gibt es den Service auch im Kinderzimmer?


  • mainlandoffice sagt:

    babyoffice, wart mal ab - im kinderzimmer wird das alles sogar NOCH besser. denn weil mama und papa nach der abschiebung ein schlechtes gewissen haben und Deine piepse vermissen werden, werden sie doppelt so viele streicheleinheiten verteilen.
  • Platzhirsch sagt:

    hallo babyoffice,
    ich kenne das tre pini auch sehr gut, ist sehr schön! kleiner tipp, dass nächste mal wenn ihr zum opa fahrt, haltet doch auf dem weg in holzkirchen, ich glaube der laden könnte euch auch sehr gut gefallen, da gibt es schöne sachen für die mama und das kind! vielleicht sieht man sich ja mal, würde mich freuen. bis dahin,
    der laden platzhirsch
  • Platzhirsch sagt:

    p.s. die website des ladens http://www.platzhirsch-holzkirchen.de, da könnt ihr euch schon einen vorgeschmack holen.
  • Corinna sagt:

    Babyoffice, das beste an dem eigenen Zimner ist, dass du bestimmt einen rieeeeeeeeesigen Schrank bekommst und deine Sachen nicht mehr zwischen Mamas ganzem Krempel stapeln musst.