Geht oder geht gar nicht: die rote Lederhose

Man merkt bei mir sehr schnell - wenn ich an einer Marke interessiert bin, dann aber so richtig. Wir bleiben also bei Isabel Marant. Und ihrer roten Leder-Capri, die net-a-porter seit gestern abietet (für 1.320 Euro).
Das Trendthema "schwarze Lederleggings und Lederröhren" habe ich übrigens damals ausgelassen. Wäre die Frage, ob ich es mir dafür jetzt so richtig in Tomatenrot geben soll. Am Ende wird es wieder so ein Fehlkauf-Drama, zumal ich ja mit roten Kleidungsstücken auf Kriegsfuß stehe. Aber so zusammen mit den schwarzen Pumps...

Shop the Look: Rote Lederhosen

Photo Credit: netaporter.com
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • FashionMaster sagt:

    Nein Nein und nochmal Nein! Liebe MO, sorry aber das geht wirklich nicht. Rotes Leder geht ja mal gar nicht!!! Jede doofe möchte gern Lady mitte 50, die gerne ins Solarium geht und mit viel viel Goldschmuck behängt ist, trägt rotes Leder. -> Absolute NO GO!!

    Aber die Schuhe sind schön! 😉


  • c sagt:

    die einzige rote lederhose ist die an katebosworth.
  • Corinna sagt:

    Ach, bei Marant geht alles.
  • Jan sagt:

    das wirkt nur an dünnen topmodels richtig

    rotes leder kann leider schnell billig wirken, auch wenn das gute stück das komplette gegenteil davon ist 😉


  • Anja sagt:

    Die Schuhe entschädigen für den Bereich darüber!
  • Devon sagt:

    Ich habe genau dasselbe gedacht wie @FashionMaster...
  • malte sagt:

    eine rote lederjacke ist toll - siehe etwa Julius - alles andere aus rotem leder dagegen geht in meinen augen gar nicht.

    gründe dafür:

    a) caprihosen machen kurze beine und sehen somit nur an echten storchen gut aus

    b) rot ist signalfarbe, betont daher den optisch verkürzten bereich noch einmal mehr, der aufgrund nicht vorhandener storchen anatomie bei den meisten frauen daher zum eindruck des buntgewandeten zirkuselefanten führen wird

    c) was ziehst du bitteschön dazu an ohne dass es total "atzig" aussieht?


  • Butterbrot sagt:

    Hatte die Kuh ihre Tage als sie geschlachtet wurde oder warum ist das Leder rot?
  • Dorie sagt:

    Butterbrot dein Kommentar ist super... musste sehr lachen.

    Abgesehen davon finde ich, dass rote Lederhosen ein absolutes NO GO sind.


  • Blackcowboy sagt:

    ha ha ich schwimme mal wieder gegen den Strom! Mein Tipp: Kaufen!1 oder besser schenken lassen 😉
  • kiki sagt:

    habe das gut stück vorgestern auch im schaufenster von The Corner in berlin gesehen...mann muss sehr SEHR dünner beine dafür haben...
  • Blackcowboy sagt:

    PS: @ Malte: so wie auf dem Foto zu sehen: schwarze Pumps und ein einfaches schwarzes Spagetthi Top zum BSP? Das sieht zusammen bestimmt gut aus. Oder ein schlichtes weißes Top und leichte braune Sandalen??
  • Zebulon sagt:

    Absolut sexy. Die richtige Kombination dürfte hier aber entscheidend sein. Irgendwas im 80er-Jahre-Ellen-Barkin-Stil. Am besten noch mal "Sea of Love" gucken. 😉
  • anna s. sagt:

    naja, allemal besser als rote jeans...
  • Natalya sagt:

    nein
  • deike sagt:

    Seit Kate Bosworth auf der Valentino-Party eine an hatte , gepaart mit diesem unglaublichen nudefarbenen Spitzentop ist das definitiv ein DOOOO!!!

    Es sei dennman hat die Fogur nicht, aber das Cockpit prahlt doch die letzte Zei soviel mit Sport. Da muss was kommen...


  • deike sagt:

  • surface to air sagt:

    also mir gefällt die rote lederhose nicht, geht gar nicht.
  • san sagt:

    vielleicht mit Peitsche?
  • Julia sagt:

    niemals.
  • Julia sagt:

    aber die von kate ist cool.
  • Carola de Les Coupines sagt:

    Rote Lederhosen sind definitiv hot! Man muss nur bei der Kombi etwas aufapassen... mit einer nudefarbenen Seidenbluse à la Kate Bosworth kann aber eigentlich nichts schiefgehen. COS hat übrigens eine preiswertere Alternative, die gar nicht mal so schlecht aussieht!
  • Blackcowboy sagt:

    @ deike: Danke für das tolle Bild, siehste es sieht gut und hot aus!
  • Smiley sagt:

    Geht gar nicht...

    Sieht zwar geil aus usw (haben ja dazu schon genug Kommentare gehört)

    ABER

    wann willst du so was denn anziehen? 😉


  • Natalya sagt:

    Sind die Hose von Kate wircklich rot?...ehe korall.
  • Butterbrot sagt:

    So lang die Frau geil ist, ist es egal was sie an hat.
  • FashionMaster sagt:

    ...na dass die Hose Zebulon gefällt war ja wohl klar! Sag mal so n bisschen bist du schon hängen geblieben in den guten alten 80ern. Oder?
  • kumquats sagt:

    Du mußt sie konkret anprobieren, um herauszufinden, ob du dich darin supergutt fühlst und wenn ja, dann gibt's doch keine Hemmungen, oder? 🙂
  • Simone sagt:

    hmm, nur weil Kate Bosworth darin rumspringt.
    Nein, rotes Leder birgt die ganz reele Gefahr "gewollt und nicht gekonnt"! Selbst mit Modelmaßen schwierig, stilvoll zu kombinieren...
    Ach ja, und das Leder erinnert mich an Sitze im Sportwagen, um bei der jugendfreien Version zu bleiben 😉
  • Tina sagt:

    Ich hätte auch wetten können, dass Zebulon die Hose gefällt. 🙂 An Kate Bosworth sieht sie in genau der Kombination toll aus. Aber man muss wirklich superdünn sein.
  • jen sagt:

  • Katharina sagt:

    geht gar nicht.

    no. no. no. no.