Carla!!! NICHT in die Kamera gucken!

Ach, man kann sagen, was man will: Das Französische Präsidentenpaar liefert doch immer die besten Schlagzeilen.
Ich hatte schon im April gemeldet, das Carla im neuesten Woody Allen Film mitspielt. Der Film heißt Midnight in Paris und wird gerade in Paris gedreht. Madame Bruni-Sarkozy spielt eine Museumkuratorin oder was ähnliches und muss im Film eine Straße entlang gehen. Nun sag mal einem Ex-Supermodel, dass sie die Straße entlang gehen soll, ich meine "so ganz normal" entlang gehen. Klar, das kann nicht funktionieren. Und so war es denn auch: Für die poppelige Szene musste Carla 35 mal hoch und runter. Ich kann es mir bildlich vorstellen. Woody zu Carla: "Carla, nicht die Hüften schwingen. Carla, nicht lächeln. Carla, nicht winken. Carla, du musst nicht ein Bein genau vor das andere setzen. Carla, ganz natürlich. Du schaffst das! Und vor allem: Carla, damned, NICHT IN DIE KAMERA GUCKEN!!!
Und als ob das nicht schwierig genug wäre, da kommt doch nachts auch noch der Nicolas an den Set. Also bitte! Wie geil ist das denn? Laut Parisien kreuzte der Präsident um 2 Uhr morgens auf. Die Kommentare auf l'Express sind glorreich, à la "Peinlich!" oder "Hat der nichts Besseres zu tun, der soll mal lieber in seine Akten gucken, Frankreich geht es schlecht." Ich finde es viel Lustiger, dass der da nachts um die Häuser zieht. So ein Präsident hat doch eine Leibgarde immer dabei. Der Woody wird begeistert gewesen sein vom Massenaufmarsch am Set.
Fotos: Screenshots Le Figaro und L'Express
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • san sagt:

    das wird erst noch richtig lustig, sobald nächstes Jahr die Promotour anfängt und der Film in Cannes Premiere feiert...Carla wird die Lichtgestalt der Croisette sein und ungeschminkt und in YSL in die Mikrofone flüstern, sie sei gar nicht wirklich comédienne und überhaupt sei es un honneur mit Woody gewesen und sie hätte nur un tout petit rôle gehabt (und wahrscheinlich wird gleichzeitig - ach Zufall - ihre 4. CD released) und ihr grinsender Präsidenten-Gatte wird auf Plateausohlen verkünden, dass la France halt la grande nation ist, weil sich nirgendwo sonst so ein winziger Neo-Napoleon eine dermassen affenscharfe Frau angeln kann...à suivre
  • deike sagt:

    Danke dafür, san. (Natürlich auch der Initiatorin ;-)) Sehr unterhaltsam!