Die gemeine Socke

Herren-Modewochen für Frühjahr/Sommer 2011. Man kann den Style verabscheuen, doch wenn Luxuslabels von Bottega Veneta bis Yves Saint Laurent ihre Männermodels mit Socken in Sandalen über den Laufsteg schicken, sieht das meist gut aus, sogar nachahmenswert. Es sind vor allem die grauen Socken, die wirken. Lanvin und Hermès wagen sich gar an helle Strümpfe – das ist gewagt... 
Hermès
Bottega Veneta
Lanvin
Zoom: Bis unter die Ferse gezogenen Stulpen
 
Yves Saint Laurent gab es graue und dunkelrote Socken
 
To the extreme: Vivienne Westwood zeigte einen Mann in knallbunten Kniesocken zu Zehenspreizern
Fotos: catwalkpictures
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • Elina sagt:

    Was sieht an diesen Sandalen-Socken gut aus? Wahrscheinlich habe ich einfach keine Ahnung von Mode.
  • Cäsren sagt:

    ich kann nur sagen - gruselig.....
  • Barbara Markert sagt:

    Danke, MJ, das wollte ich auch posten. Aber mit der Überschrift: "Wir sind fashion." Deutsche Mode-Traditionen werden endlich international anerkannt und übernommen.
    In Frankreich witzelt man immer, dass man Deutsche daran erkennt, dass sie weiße Socken in Trekking-Sandalen tragen. Nun kann ich endlich sagen: Ja, klar. Machen Hermes und Lanvin auch, aber wir tragen das schon seit Jahren. Diese Abgucker!!
  • Blackcowboy sagt:

    Hm ein Trend, der an mir vorüber geht, ganz bestimmt.
  • Reiners sagt:

    Warum auch nicht ? Besser Für Fuß und Schuh. Bei Hermes sind die Sandalen ja nur noch ein Hauch aber oben rum eingemummelt, irgendwie daneben.
  • auchmilan sagt:

    hahaha.... "die gemeine socke", köstlich!

    aber ernst zu nehmender trend ist das wohl nicht.

    ganz schön schlimm finde ich die "halbe sandale" von lanvin.....


  • san sagt:

    @modejournalistin: mein bescheidener und beschränkter Modeverstand meint, dass es bei diesem "Trend" gar nicht um die Socke geht, sondern um die Männersandale bzw. die Tendenz hin zum offenen Schuh für den Mann. Ob diese neue Schuhmode dann schlussendlich mit Socken, Stülpen, Schlüpfern etc. oder ohne irgendwas getragen wird, ist egal, weil es nur Variationen davon sind.
  • schnellie sagt:

    Die Designer wollen einen soviel als Trend verkaufen - auch dies versuchen sie schon seit Jahren. Und Sochen in Sandalen haben sich trotzdem nicht durchgesetzt! Warum? Weil es einfach total Kacke aussieht.
    Bei Vivienne sieht's noch recht stylisch aus, aber bitte keine Flip Flops dazu. Und bei D&G sieht es auch immer top aus.
  • Das Socken-Thema > Mode & Promis, Schuhe, Streetstyle > Modepilot sagt:

    [...] Da ist es wieder: An das Comeback der Socken in Sandalen mögen sich die Männer ja trotz schicker Runway-Bilder für Sommer 2011 nicht gewöhnen – zumindest nicht die männlichen Kommentatoren auf Modepilot. Frauen haben es da [...]
  • Lotus sagt:

    bei dunklen socken drück ich persönlich nochmal ein auge zu und aich bei

    Hermès sieht alles top aus aber Zehenspreitzer!!! :O