Was ist denn mit Armani los?

Ich klicke mich in Vorbereitung auf die morgigen Pariser Herrenschauen mal kurz durch die Mailänder Schauen. Bei Emporio Armani zögerte ich kurz: "Soll ich mir das ansehen? Ist doch immer eh das Gleiche." Doch dann musste ich niesen und dabei drückte mein Finger im Reflex auf die Maus und...
Was ist das?
Ist der unter die Hardrocker gegangen? Bzw. unter die Repti-Textiler?`So viel Schwarz, so viel Leder, so anders. Ich bin ganz verwirrt.
Giorgio, was los? Selbst die Anzüge, die ich hier mal nicht abbilde, waren eine Spur moderner als sonst. Die Wiederauflage von American Gigolo mit Richard Gere haben wir uns nun lange genug angesehen und vielleicht wollte Giorgio auch endlich mal was anderes machen. Er hat meinen Segen, denn wer einem in diesem Alter noch überraschen weiß, der verdient ein Lob.
Fotos: Catwalkpictures
Photo Credit: false

Kommentare

  • Horst sagt:

    gruselig. sieht aus wie beim ledertreffen 1978
  • FashionMaster sagt:

    @PO:...ja, wenn er mich positiv überraschen würde, dann würde er von mir auch n lob bekommen...aber soooo. also neeee, das sieht einfach übel aus. aber das beste teil in der kollektion hast du ja leider nicht abgebildet. die klitzer-repti-leggings - die möchte jerome nämlich beim nächsten treffen mit corinna tragen. bei MO traut er sich ja nicht....hahahaha 😉
  • loewenherzblut sagt:

    anders ist nicht immer besser!
  • auchmilan sagt:

    der gute alte giorgio... der hat bis jetzt jedes mal wenn er was neues probiert hat mist gebaut... hehehehe
  • parisoffice sagt:

    @Fashionmaster: Ja, die Leggings habe ich gesehen und ganz schnell weg geklickt.