Ciao Ragazze... Sono Gigi...

Darf ich vorstellen - das ist Gigi. Mein Fitnesstrainer in Italien. Wie erwähnt, bin ich ja ab Mittwoch auf Fashiontour in der alten Heimat, und Fitness-Training unterbrechen kommt natürlich nicht in Frage (bis Paris zum Herren schauen muss alles im Lack sein). Also habe ich mir von meinem Mailänder Kollegen Gianpaolo einfach seinen Personal Trainer vermitteln lassen. Gigi.
Gigi hat sich extra für das Bewerbungsfoto so schön in Pose gesetzt (damit ich seinen Bizeps sehen kann. Total nett, finde ich).
Auch sonst hab ich schon Vielversprechendes von Gigi erfahren. Wenn Gianpaolo mit ihm im Parco joggen geht und es kommen ein paar joggende Mädels entgegen, dann wechselt Gigi gern mal die Richtung, den Weibern hinterher. Molto simpatico.
Noch mehr simpatico finde ich allerdings, dass er Leute, die er zu dick findet, nicht zum Training annimmt - Gigi sagt, dass man als Fitnesstrainer ein Image zu verlieren hat, da kann man nicht mit jedem durch die Gegend zockeln. Gigi ist eben ein Mann der Prinzipien.
Und bescheiden. Er kommt immer mit seinem Motorino vorgefahren, auf dem er eine Tasche mit 50 Kilo Gewichten drin transportiert. Mmmmmmmmolitssino simpatico!
Einziges Problem: die Sprache. Ich spreche leider nur solala Italienisch. Und Gigi leider auch. Das sagt zumindest mein Kollege Gianpaolo. Denn Gigi kommt aus Apulien und da ist der Dialekt so stark, dass sogar der gemeine Norditaliener niente versteht. Macht aber nichts. Dann eben Body Language. Die ist international.
Foto: Gianpolo für Mainlandoffice
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • kelleroffice sagt:

    he he he; wow:))
  • Nina sagt:

    ähm... tja, kann ich mitfahren?????
    Muss auch dringend etwas tun....
  • Bertrand sagt:

    N'a da bin ich mal gespannt, ob MO nach diesem diesel Italo-Gigi-training überhaupt in Paris eintreffen wird ;-))))
  • FashionMaster sagt:

    ....na jetzt ist mir auch klar, warum du auf brachialfussball stehst 😉
  • mainlandoffice sagt:

    ich muss hier wohl was aufklären: noch nie stand ich auf eine mischung aus silvester stallone und california dream boy. das wisst ihr doch!!!!!
  • FashionMaster sagt:

    ....ja ja und dann wieder diese ausreden...komm gibs doch einfach zu...es gibt immer ein erstes mal.
  • mainlandoffice sagt:

    nein nein, da verwehre ich mich gegen.
  • Bertrand sagt:

    @FashionMaster...genau.. + den kürzlichen Gucchichen-Post für PO ...non, non...dann dièse etwas zu emotinale geratene Verwehrung....also ich bin ziemlich verwirrt
  • Corinna sagt:

    Die nimmt doch mit Absicht das Gegenteil von einem kleinen Jüngling, damit sie sie sich besser auf den Sport konzentrieren kann..
  • auchmilan sagt:

    oh mamma mia! na dann viel spaß! ...und du findest während des schauen-zirkus die zeit zu sporteln?

    das nenn ich mal einen eisernen willen!


  • san sagt:

    hahahahahahahahahahahahahahaha...niente da dire !!!
  • Barbara Markert sagt:

    Also, dass Mainland immer übertreiben muss! Mit allem. Man denke nur an die Lanvin-Ballerina-Sammlung.
  • FashionMaster sagt:

    @ auchmilan: mensch du weisst doch, sport ist immer definitionssache....
  • modeschwester sagt:

    zu geil! ich war schon verwirrt, was dieser romeo mit den schelmischen äuglein und der baywatch-pose hier zu suchen hat... unbedingt bericht vom training schreiben! HAHAHA!

    🙂


  • Nadine sagt:

    Herrlicher Artikel, da macht schwitzen doch gleich viel mehr Spaß, auf zur Bikini-Figur:)
  • sylvie sagt:

    hahaha, der artikel macht doch gleich gute laune!!:))
  • deike sagt:

    genau, und wenn body-language auch nix is, dann positioniert gigi dich eben...der is bestimmt so nett
  • Devon sagt:

    Du muss dann berichten, ob er wirklich als Trainer so hart ist. Wie die aus dem Boot Camp in LA oder NY. Ich glaube ich bräuchte was boot-camp-mäßiges...
  • Fraeulein Schlau-Schlau sagt:

    Ay ay, viel Spaß 😀
  • Rallie Dallie sagt:

    Boah, allet Jerüstbaukeule, wa?!
  • lamperliese sagt:

    no way. Gigi. igitt.
  • lamperliese sagt:

    Gigi: Igitt