Guccichen aus Florenz

Guck mal, Parisoffice - hier hab ich noch was für Dich und Babyoffice: Gucci macht jetzt so richtig offiziell Baby- und Kinderklamotten, also eine volle Kollektion, und nicht mehr nur so Alibi-Teile. Toll, ne? Biste die Sorge schon mal los.
Du musst allerdings noch ein bisschen warten, denn in zwei Wochen auf der Kindermodemese Pitti Bimbo in Florenz wird im Gucci Showroom der ganze Kram vorgestellt, kommt also erst so ab Februar 2011 in die Läden. Aber dann kann Babyoffice so richtig Gas geben mit Gucci Bambini Klamotten, Schuhen, Accessoires, Sonnenbrillen und Geschenkartikeln (was auch immer das sein wird).
Bilder gibt es leider noch keine, aber ein - total kindergerechtes - Logo (siehe oben). Ich bin am meisten gespannt auf die Sonnenbrillen. Ich finde, man kann nicht früh genug mit schwarzen Nappalederjacken und verspiegelten Sonnebrillen anfangen...
Das wird echt toll, denn dann kann ich Babyoffice immer in authentischer Babysprache mit Sätzen wie "Na, wo ist denn der Kleine..... gucciguccigucci...." begrüßen!
Foto: Gucci
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • Babyoffice sagt:

    Is ja doll!