Puppentheater

Ach, schön, dass diesmal beim Thema Magerwahn nicht ein Mädchen Auslöser der Debatte (die im The Guardian auftauchte) ist. Nein, es geht um Jungs. Genauer: Jungs in Form von Schaufensterpuppen.
In diesem Monat stellt nämlich der britische Schaufensterpuppenhersteller Rootstein seine neue Kollektion "Young & Restless" vor - inspiriert von Model Boys, Rock-Schick und was weiß ich was alles. Und weil die Jungs-Puppen in Röhrenjeans und schmale Hemdchen und T-Shirts passen sollen (passend zum Inspirations-Look), fallen sie ein bisschen dünner aus. In Zahlen: Brustumfang 88,9 cm, Taille 68,6 cm - was jeweils 28 cm weniger sein sollen, als beim normalen britischen Mann so vorhanden sind (liebe männliche Leser, könnt Ihr schnell mal bei Euch Maß nehmen? Nur mal so zum Europa-Vergleich? Danke).
Und genau an dieser Stelle wurde die Kritik von Verbänden laut. Die Figur der Puppen sei unrealistisch dünn und könne bei Jungs Magersucht oder Bulimie fördern. „Unrealistische Bilder, wie diese Figuren, kommen in der Modewelt und den Medien noch immer häufig vor und der Druck, der durch sie ausgelöst wird, kann das Selbstwertgefühl von jungen und verletzlichen Menschen oft herabsetzen", wird etwa ein Sprecher von B-eat, einer UK-Organisation gegen Essstörungen, zitiert.
Rootstein wiederum meint: Alles Quatsch. Teenager seien eben dünner, allein um in die Trend-Klamotten zu passen. Und die Puppen stünden nun mal für Teenager.
Ich kommentiere das nun nicht. Es war mir diesen Post aber wert, weil ich die Debatte zwar ermüdend finde, aber der Aufhänger diesmal ganz interessant war.
Fotos: screenshot rootstein.com
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • Bertrand sagt:

    ... Rien à dire...auch er möcht geliebt sein!
  • mainlandoffice sagt:

    bertrand, ich dachte, du gibst jetzt erst mal deine maße preis! einer muss doch den anfang machen.
  • Corinna sagt:

    Du hast es gepostet weils am Ende auch "kleine Jungs" sind.. hehe
  • FashionLifeCoach sagt:

    sieht ein wenig aus, wie ein Milchbubi.
  • sagt:

    97,5 und 76 cm
  • mainlandoffice sagt:

    corinna, bist du das mit den maßen unter "anonym"?
  • Corinna sagt:

    Leider nein.
  • Tina sagt:

    Frauenpuppen sind ja auch nicht gerade ein Abbild der Wirklichkeit. Also, was soll die Aufregung?
  • kelleroffice sagt:

    handle with care passt gut dazu..
  • FashionMaster sagt:

    MO: du willst maße??? Wie bist du denn auf die idee gekommen...hmmm? 😉
  • sagt:

    90/78
    Die Hüfte ist schon ziemlich unrealisitsch, Männer mit so schmalen Schulern haben fast nie eine V-Form.

    Aber ich wünschte, es gäbe so enges Zeugs. (Wenn mir jemand sagen kann wo doch wäre ich sehr dankbar)

    Was an der Schaufensterpuppe schön abgesteckt ist sieht an einem schmalen Mann aus wie ein zu kurzer Sack und ein Sakko enger zu nähen ohne den Schnitt zu verhunzen schaffen nur die aller wengisten Schneider.


  • auchmilan sagt:

    ist der nicht nach deinem liebling modelliert, MO?
    ach ja, ich behalte meine maße für mich... eigentlich könnte ich ja aber auch ganz ungeniert lügen 🙂
  • mainlandoffice sagt:

    jetzt ist hier zwei mal "anonym" mit maßen. also so was...
  • Bertrand sagt:

    @MainlandOffice... Bien joué...bei einer Grösse von 1,90; welche Masse sind für diesen Blog modekompartible?! Das scharfe S existiert hier leider nicht
  • mainlandoffice sagt:

    ach bertrand, man ist doch immer so dünn, wie man sich fühlt, n'est-ce pas?
  • auchmilan sagt:

    haha, ja, alle mßgebenden 🙂 teilnehmer sind plötzlich anonym...
  • FashionMaster sagt:

    @ MO: bist heute wohl in hochform...liege hier gleich unter m tisch vor lachen 🙂
  • Sibel sagt:

    Maße? Bei mir gehts schon lange um Masse.
  • san sagt:

    Die Schweiz darf beim Europa-Vergleich bestimmt nicht mitmachen. Tja...
  • H-C sagt:

    Sicher, dass mit den 68,6 cm die Huefte gemeint ist??? Sieht eher nach einem Taillenmass aus. Ich bin sehr schmal und hab schon mal eine 85er Huefte.
  • mainlandoffice sagt:

    H-C, du hast recht (und alle Herren können jetzt wieder AUSatmen). ich hab noch mal nachgeschaut - da ist von "27 inch waists" die rede, also taille. ich korrigier das mal fix...
  • Chris sagt:

    Und ich dachte die Dior Homme-Hungerhaken-Modelzeit sei vorbei!?!
  • Tizian sagt:

    Also bei mir ist 89cm an der Brust und 69cm bei der Taille auf 185cm Körpergröße am Alter von 17.

    Es ist schon recht dünn, aber wenn die Puppe Trendbewussten Teenagern nachempfunden ist, stimmen die Maße doch.