Das ist ne Zahnpasta!

Alles, was ich bislang für Zahnpasta hielt, erscheint mir plötzlich als Ersatzdroge. Dabei fand ich Ajona (bei meinen Großeltern), Aronal und Elmex (bei meinen Eltern), Colgate und Dentagard (bei mir) nie fragwürdig. Jetzt brachte mir meine Mutter etwas mit, das sie von einem thailändischen Freund meines Onkels, ihrem Bruder, als Mitbringsel bekam, sechsfach. Sie warnte mich aber auch...
"Twin Lotus"-Zahnpasta aus über 10 Kräutern
Die Tube von Twin Lotus sieht von außen mit seinem Lindgrün und den chinesischen Schriftzeichen (China ist ein wichtiger Markt für den Thailänder) nämlich schick aus. Da würde man keine braune (!) Zahncreme vermuten. Ich solle es dennoch unbedingt ausprobieren: "Die Frische hält ewig an und es schmeckt nicht so kalkig wie Aronal & Elmex," sagte meine Mutter. Da zögere ich nicht lange, wenn Mami etwas empfiehlt. Und ich muss ihr Recht geben. Diese Kräuterpaste mit ihren Schleifpartikeln ist für mich mehr Zahnpasta als alle anderen, die ich zuvor in Gebrauch hatte. Sie riecht wie Zahnpasta, nur viel frischer und intensiver nach Minze und Kräutermischung. Da fragt man sich schon, warum Zahnpasta weiß sein sollte.
Das sind wir nicht gewohnt
Und man fragt sich, wo man Nachschub bekommt. In Thailand gehört die Twin Lotus mittlerweile zu den Marktführern, was enorm ist für einen Mann, Dr. Boonkit Leelertphan, der ursprünglich einen Kräuterladen in Bangkok hatte und Kräutermedizin herstellte. Bis heute wird die braune Paste nach Originalrezept hergestellt. Gut so.
Fotos: modepilot/modejournalistin
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • modeschwester sagt:

    das sieht aber auch eklig aus...
  • Sibel sagt:

    Ich schwöre ja auf CREST, eine amerikanische Firma. 1x die Woche nehme ich aber Elmex, das härtet den Zahn! Bis heute nur drei niedliche Löcher im Mund, mit 39 🙂
    Die Nutella-Paste werde ich mir aber auch mal mitbringen lassen!
  • The Week » Labelqueen sagt:

    [...] Zahnpasta ist ja bekanntlich weiß, hat ab und zu auch mal lustige rote oder blaue Streifen. Die Autorin von Modepilot hat etwas neues aus China probiert: braune Zahnpasta. Warum sie braun ist und was an ihr so toll ist, verrät sie hier. [...]
  • Mea sagt:

    Bin grad in Shanghai und hab mir das gleich mal besorgt. Man glaubt nicht wieviiiieeel Auswahl an Zahnpasta es in diesem Land gibt. Vielen Dank für den Tipp!
  • Kathrin Bierling sagt:

    @Mea Und? Findste gut?