Deutsche Töpfe in Tokio

In Japan verfolgt Fissler ein ganz anderes Konzept. Dort sponserte die Kochtopfmarke aus Idar-Oberstein heute eine Fashion Show der Marke Gut's Dynamite Cabarets, die sich dem neuen Kochwahn oder einfach nur der nervlich strapazierten Hausfrau (mit Sinn für Humor) widmet. Angesichts dieses mutigen Sponsorships "Made in Germany" bin ich auf die Berlin Fashion Week im Juli noch gespannter!
A model presents a cooking-themed creation by Guts Dynamite Cabarets during a fashion show sponsored by cookware maker Fissler in Tokyo
A model presents a cooking-themed creation by Guts Dynamite Cabarets during a fashion show in Tokyo
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • auchmilan sagt:

    auweia!
  • FashionLifeCoach sagt:

    Experiment gelungen. Die experimentellen Teile erinnern mich an zarte Schmetterlinge.Die A-Silhouetten passen sehr shcön zum Design und Material.Congreetz
  • Zebulon sagt:

    Tolle Idee. Ich hab schon meinen Herbst-Look: Ich binde mir einfach ne Bratpfanne an den Schlips. Variationsmöglichkeiten: Eine teflonbeschichtete für business casual, und eine gusseiserne für besonders festliche Anlässe.
  • Laura sagt:

    @zebulon: das stärkt dann gleich die nackenmuskulatur