SatC Premiere in London

Warum weiß keiner, aber bei der Londoner Premiere von Sex and the City sahen die Damen irgendwie glamouröser aus (jetzt mal Cynthia Nixons Frisur nicht eingerechnet; woher kommt dieses "Es-ist-ein-Anlass-ich-drehe-meine-Haare-auf-und-mach-mir-Korkenzieherlocken eigentlich??).
Ein Bravo an Sarah Jessica Parker in Alexander McQueen mit Philip Treacy Hut. SJP: “There was no choice, I wanted to wear Alexander McQueen and Philip Tracey again. He made a dress for me two years ago and I feel it is an emotional tribute to him. I miss him tonight, but I’m thrilled to be wearing this dress. I feel like someone is looking down on me.”
Die anderen drei: Kim Cattrall trug Vintage Thierry Mugler und Manolo Blahnik-Hacken, Cynthia Nixon entschied sich für Narciso Rodriguez zu Christian Louboutins und Kristin Davis wählte Vintage Norman Norell mit Jimmy Choos und Judith Leiber Clutch.
Fotos: via Newscom Content © 2010
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • kumquats sagt:

    Welch ein Gruselkabinett!
    Die Photos sind einfach furchtbar.