Lese-Tipp: SPON Fotoshooting Selbstversuch

Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Grßndung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgrßnderin Kathrin Bierling gefßhrt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • Horst sagt:

    Nee, nicht wirklich neues, aber ich finde es wichtig, dass (gerade fßr junge Menschen) das Bewusstsein der Manipulation bei Fotos ins Gedächtnis gerufen wird.

    Ich mache gerade den Korres-Haarwuchsmittel-Selbsttest und verspreche nicht mit Photoshop nachzubessern.


  • leoleo sagt:

    hmm aber der stil der fotos ist ja jetzt auch nicht wirklich editorial reif oder ?

    das sind doch auch nur die typischen "ich geh mal zum fotografen, damit ich später weiß wie hübsch ich war"-fotos !


  • Evalina sagt:

    Naja, ist ja nix schlimmes dran, wenn man diese "so hßbsch war ich frßher" Fotos macht, der Artikel ist auch inhaltlich interssant, weil eben auch die handwerklichen Retuschen VOR Fotoshop genannt werden..Aber die Bilder sind jetzt nicht so spektakulär ...
  • Leo sagt:

    ja ne daran find ich auch nichts "schlimm" nur ich glaube auf fotos in dem stil kann keiner aussehen wie ein topmodel..auch kein "echtes" topmodel