Frust-Kanalisation

...und wenn ich was nicht bekomme, was ich unbedingt will (siehe vorheriger Post), dann muss ich mich mit anderen Dingen, die ich eigentlich nicht zwingend brauche, ablenken:
1. Dior Lidschatten Duo Couleurs (dunkelgrau/weiß; die graue Farbe habe ich an Barbara Becker (!) gesehen, und die sah genial aus)
2. Diorskin Nude Concealer - der war zwingend nötig: Ich hab meinen Bobbi-Brown-Concealer letztens verloren - und bei den Sorgen und den entsprechenden Tränensäcken und Augenringen, die ich habe (siehe wiederum vorheriger Post), muss ich ja irgendwas auflegen.
3. Dior Addict Lip Glow - den wollte ich immer schon mal haben. Ganz tolles Zeug, gibt so einen leichten Schimmer auf den Lippen, aber nicht so deutlich wie Gloss, sondern ganz subtil - und pflegt angeblich.
Das kann die Schuhe nicht ersetzen, ist aber immerhin ein kleiner Trost.
Fotos: douglas.de
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • Kathrin Bierling sagt:

    An Barbara Becker gesehen?!? Da gefällt mir mein Style-Vorbild Jutta Speidel gleich noch besser...
  • mainlandoffice sagt:

    ich weiß... aber das sah echt super aus.
  • Florece sagt:

    Meine ewige Frage....warum muss es immer so super teure Kosmetik sein? Wie man ja oben gelesen hat ist die Gefahr etwas zu verlieren sehr groß. Auch der Enttäuschungsfaktor ist bei Kosmetik nicht wegzudenken.

    Also. Warum greift man statt dem Liedschatten von Dior, mit den Standardfarben Schnwarz und Weiß, nicht zu Liedschatten vom Colour Workshop? Ist um einiges günstiger und wirkt auch super intensiv. Und, wenn es nicht stark genug ist, kann man ja auch den Liedschatten bzw. den Aplikator etwas anfeuchten. Das Selbe gilt für den Concealer. Manhatten hat Concealer in allen verschiedenen Nuancen und deckt/ hält wirklich 24 Stunden. Daher würde ich auf keinenfall mein Geld für teure Kosmetik ausgeben, wenn es auch günstigere und Qualitativ sicherlich nicht viel minderwertiger Alternativen gibt.


  • kelleroffice sagt:

    @florece: bin mir nicht sicher.
  • Sibel sagt:

    Da ich mich hier in kosmetik-affiner Gesellschaft wähne, will ich mal (etwas off-thread) eine Frage loswerden: Hat hier jemand Erfahrung mit Tri-Aktiline-Produkten? Ich wurde in jüngster Vergangenheit mehrfach gebeten, Zeugs von Tri-Aktiline aus den USA mitzubringen, da es dort natürlich günstiger ist.
    Nun habe ich die Damen, für die ich es mitbringe, natürlich auch schon gefragt, was an dem Zeugs so toll ist. Die Antwort: "Faltenfiller/Hautglätter/Zaubermittel/... blablabla" . Aber Frauen, die Ildiko v Kürthy für Hochkultur und MCM-Taschen für elegant halten, halte ich wiederum nur bedingt für glaubwürdig. Ihr versteht.
    Also: Kann mir wer sagen, ob das Tri-Dingensbums-Serum wirklich was taugt? Oder mir eine sonstige Zaubercreme empfehlen? Jetzt, wo ich stolz auf die 40 zugehe, wollte ich mal eine Techno-Ergänzung zu meinen ökologisch-korrekten Hauschka-Tuben kaufen. Sorry, wenn die Frage hier nicht 100% passt!
  • Deike sagt:

    @ Florece, das Geheimnis ist (zumindest bei mir so) nicht die Beständigkeit der Farben (das Geheimnis sollte nun mitllerweile auch die letzte Kosmetikfirma durchschuat haben), sondern, dass hinter den Farben und Farbkombinationen ein Gedanke/eine Idee steckt! Man kauft also etwas, das durch viele Köpfe gegangen ist - von der Farbe bis zur Verpackung - das Gefühl blüht immer wieder auf wenn man sich so toll geschminkt im Spiegel sieht. Wenn ich was von Manhattan kaufe, dann ist das so bedeutungslos...weil es so sehr für die Massen profuziert ist.
  • Deike sagt:

    profuziert 😀 ... proDuziert natürlich
  • Tina sagt:

    @Sibel: Zum Thema Faltenfüller/Hautglätter fällt mir nur eines ein: Alle Produkte, die dies versprechen (und zugegebenermassen auch halten), sind Silikonbomben. Das funktioniert zwar super, ist aber meiner Meinung nach total schlecht für die Haut, wenn man es regelmässig benutzt.
  • mainlandoffice sagt:

    sibel, ich kenne das zeug nicht. stimme aber tina zu: vorsichtig sein...
  • Sibel sagt:

    @Tina&MO: Danke für euer Feedback! Ich bin ja in Sachen Pflege ohnehin wenig experimentierfreudig und benutzte quasi nur Naturkosmetik.
    Aber da 3 Damen mich unabhängig voneinander alle baten, dieses Zeugs in den USA zu besorgen (bei Douglas gibts das wohl auch, nur eben teurer), bin ich doch neugierig geworden. Und frage zZ überall rum, wenn sich die Gelegenheit ergibt.
    Sollte ich mich zu einem Selbstversuch hinreißen lassen, werde ich berichten!
  • mainlandoffice sagt:

    mach das. und ich frage jetzt auch mal ein paar freundinnen danach...
  • Corinna sagt:

    Mädels, das Zeugt hilft nix, hab ich alles schon ausprobiert. Da war das Schlangezeug wesentlich wirksamer.
  • Sibel sagt:

    Schlangenzeug? Ist das legal?
  • Tina sagt:

    Hab noch vergessen zu erwähnen, dass diese Faltenfüller natürlich nur vorübergehend helfen. Sobald man das Zeugs abwäscht, sind die Falten wieder da. Man spachtelt sie also mit Silikon zu, was wirklich sehr schön glatt aussieht, aber die Haut wird nach und nach geschädigt.
  • Sibel sagt:

    Danke MO, nun bin ich auf dem Laufenden. Das Thema hab ich damals wohl übersprungen. Wie gesagt - mit Kosmetik hab ichs nicht so.
    Tina, auch dir Danke für die Aufklärung! Silikon verwende ich bislang nur in der Küche, als Backform oder Spachtel. Ins Gesicht spachteln werd ichs mir wohl eher nicht. Ich bleib also meinen Rosen-, Quitten- und Sanddorn-Cremes treu. Und meinen beginnenden Stirnfalten...
  • mainlandoffice sagt:

    sibel, ich bekomm die auch (die stirnfalten) - am besten pony tragen.
  • dustuss sagt:

    @ Sibel: Nach La-Mer-Chanel-sonstwas bin ich vor vielen Jahren auch bei Hauschka gelandet. Und glücklichst. Gegen Geknitter hilft nur eine Scheiß-egal-Einstellung oder ästhetische Medizin. Ich laß mir von der Hautärztin meines Vertrauens lieber einmal im Jahr nen Schuß Hyaluronsäure unter die Haut jagen und gut is. Der kommt dann wenigstens dort an, wo er gebraucht wird.

    Was hilft - aber das ist t-o-t-a-l off label: Östrogensalbe, die eigentlich für andere Bereiche gedacht ist, die sich langsam in die Wüste Gobi verwandeln.

    Ein wenig um die Augen geschmiert.....auch dafür braucht man eines Arzt seines Vertrauens, der einem das rezeptiert.


    Und zu Silikon: Häuser, die mit Silikonaußenfarbe gestrichen werden, schimmeln schon mal drunter. Also wer das möchte, schmiere sich weiter diesen Mist auf die Knitter ;-))))

    Da nützt dann auch das designte Gold-Schwarz-sonstwas Tiegelchen nix dran.


    (kann jemand bitte meinen ersten Kommentar löschen- ich war zu schnell auf der Tastatur).
  • mainlandoffice sagt:

    dustuss, dich schickt ja der himmel. die östrogensalbe wird gleich beim nächsten arzttermin angefordert.
  • Sibel sagt:

    @Dustuss: Ich soll mir VAGINALCREME auf die Stirn schmieren??? WOW. Mit solchen Tipps hab ich nicht gerechnet. I love it! Geht auch Haemorrhoidensalbe?
    La Mer würde ich mir eh nie kaufen. Meine Ex-Schwägerin hat in den Neunzigern mal in der Luxus-Beauty-Branche gearbeitet und gesagt, man soll nie eine Creme kaufen, die mehr kostet, als ein Tellergericht beim beim Eck-Italiener plus ein Glas vom Hauswein. Von dieser Einstellung durfte ihr Arbeitgeber natürlich nix wissen. Leider hab ich keinen Kontakt mehr zu ihr. Sonst könnte ich sie mal zum Thema befragen. Aber bislang hab ich mich dran gehalten, mehr als 25 Euro hat bei mir noch keine Tube gekostet.
    @MO Pony trag ich seit Klasse 3. Mich langweilt der inzwischen schon ein bissel. Interessanterweise hab ich wirklich nur auf der Stirn Falten, und die werden langsam ausgeprägter. Meine Augenpartie ist glatt. Dabei find ich Lachfältchen immer super. Würde meine Einstein-eske Horizontalfurche sofort gegen ein paar niedlichen Krähenfüße tauschen!
  • mainlandoffice sagt:

    sibel, ich habe genau das gleich problem: unterhalb der nase 17 jahre, oberhalb 58.
  • Sibel sagt:

    MO, uns Intellektuellen sieht man es eben an, dass wir viel nachdenken, aber im Herzen Kinder geblieben sind (harhar).
  • dustuss sagt:

    Sibel, keine Sorge: man riecht's nicht und Hunde springen Dir dann auch nicht untern Pony. Hämorrhoidensalbe ginge als Notlösung eher bei anderen Hautproblemen. Mediziner denken eben pragmatisch....mit Ovulationshemmern kann man schließlich auch düngen...... was mich direkt zu einer der lustigsten Zweckentfremdereien führt: Für Anti-Pilz-Tabletten gibt es ja weiße Applikatoren zwecks Beförderung. Tablette reinklemmen, Applikator reinschieben, entladen. Kennt man, oder besser frau. Die Pharmabude, die just jene Dinger anbietet, hat auch ein breites Pflanzenschutzangebot. Und? Da gibt es Anti-Läuse-Spinnmilben-Ex in Tablettenform für die Erde. In just jener Tablettenform....seit nem Jahr gibt's die Dinger mit Applikator. Genau derselbe, den man eigentlich für's Entpilzen nimmt. Allerdings grün eingefärbt. Seither frage ich mich: Hat die Produktmanagerin eines der beiden Mittel eine Eingebung gehabt? Oder eher ein männlicher Hobbygärtner in Bett oder Bad das vergessene Schiebeding gefunden?
  • Holger sagt:

    Dustuss, ist es Zufall, dass in deinem Namen Stuss drinsteckt?
  • mainlandoffice sagt:

    ich überlege gerade, in welchem bereich mir auch schon mal solche zweckentfremdungen unter gekommen sind...
  • dustuss sagt:

    Ne Holger, natürlich nicht. Aber ich bin Medizinerin, Die haben meist einen IQ
  • dustuss sagt:

    ...unter Raumtemperatur. Gerade eine kleine Candidiasis im Kopf? In Deinem Namen fehlt wohl das h. H wie hohl-ger.
    @milanoffice: grazie mille......
  • Evalina sagt:

    ...Wow...
  • Patrizia sagt:

    "Aber ich bin Medizinerin, Die haben meist einen IQ"... "Gerade eine kleine Candidiasis im Kopf? In Deinem Namen fehlt wohl das h. H wie hohl-ger." WIE GENIAL IST DAS DENN?? 🙂 hahaha... lange nicht mehr so gelacht.. Super, dustuss!!!! Danke für Deine Beiträge!! Mehr davon!! Endlich kommt Stimmung in die Bude!! 🙂