Dries van Noten Schal

Eine Zeit lang dachte ich, mein Schal-Tick sei auskuriert. Leider doch nicht. In den letzten paar Wochen sechs Neue. Nach René Storck, Armani, Closed und Zegna hat mich nun Dries van Noten mit einem Stöffchen aus reiner Seide geködert. Das Teil ist handgefertigt und entdeckt habe ich es heute im Westend-Store Fifty Eight's. Hier bekommt man sogar als MANN IN FRANKFURT neben Dries van Noten auch Balmain, Martin Margiela, Jil Sander, American Vintage, Demeulemeester und vieles mehr.
Fifty Eight's, Chapeau! Eine gute Auswahl an Sommerteilen!
Und weil mir die Dries van Noten Spring/Summer Collection besonders zusagt, darf das dazugehörige Video auf keinen Fall in diesem Beitrag fehlen.
http://vimeo.com/9291526
Photo: Jérôme/Modepilot
Video: Tresbienshop
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • claudia sagt:

    Lieber Jérôme,

    I am what I am

    And what I am needs no excuses

    I deal my own deck

    Sometimes the aces sometimes the deuces

    It's one life and there's no return and no deposit

    One life so it's time to open up your closet

    Life's not worth a dam till you can shout out

    I am what I am


    Bisous Claudia
  • Corinna sagt:

    Fantastisch.
  • Horst sagt:

    Schöner Schal! Muss für sowas der Dispo leiden?
  • malte sagt:

    58's ist echt nen guter Laden. Schicker Schal übrigens.
  • Sibel sagt:

    Whatever works, we meine Mormor (Omi) immer sagte. Und wenn Schals dich glücklich machen - selbst wenn sie manchmal teurer sind als eine Lokalrunde Eier Benedict im Vier Jahreszeiten - go for it!
  • Jérôme sagt:

    @Claudia: hahaha... i know, aber die klamottenauswahl ist wirklich sehr maskulin gehalten. wenn du mal in ffm sein solltest, musst du dort unbedingt hin!!

    @Corinna: als mir milan die einladung zuschickte, sagte ich: "ich gehe hin und berichte." sie daraufhin: "DU SOLLST VOR ALLEM KAUFEN!".... haahhaha... milan, halt... I LOVE!

    @Horst: der schal war okay (170 minus 20% ADC-Offer). da war noch ne balmain-strickjacke.... super schön. ich meine, sie kostet ca. 600 (mmmpf)... ganz toll auch die aspesi hemden!

    @Malte: Du bist aus Ffm??? Oder woher kennst Du die kleinen, abseits des Zentrum liegenden Stores?


  • Jérôme sagt:

    Sibel, ich liebe Deine Mormor! Hört sich an wie eine Frau erster Klasse!!!
  • Corinna sagt:

    ...und führe uns nicht in Versuchung.. Jérôme, die macht das mit Absicht, weil sie nicht alleine pleite sein will.
  • Horst sagt:

    @jerome

    also doch den dispo ausleiern! 😉


  • Jérôme sagt:

    horst, wir gehen mal shoppen