Mein Nude-Nagellack heißt "147"

Nach Hellgrün, Grau und Schlammfarben (die Nagellack-Trends poppen in immer kürzer werdenden Abständen auf) möchte ich nicht schon wieder in ein teures Fläschchen von Essie, OPI oder Chanel investieren. Ich lass mein Geld doch schon bei der Mode! Also grifft ich nun beim dm-Markt zur Hausmarke p2 und zahlte für den Nude-Trend gerade mal 1,55 Euro...
"147 perfectly" von p2
(auf dem oberen Foto ist die Farbe etwas verfälscht: eigentlich etwas pudriger)
Der Lack ist richtig gut! Trocknet beim Auftragen nicht so schnell an - so kann ich meine Fehler ausstreichen. Dafür ist er nach 10 Minuten trocken genug, um sich anziehen zu können. Er trägt zwar nicht so schicke Namen wie "Sand in My Suit" (OPI) oder "Nude Attitude" (Essie), aber er hält lange und viel wichtiger: Meine Nägel sehen elegant, gepflegt aus und nicht so blutleer wie bei einem Toten. "147" macht die Hände attraktiver und nicht zu einem Trend-Opfer. Übrigens: Meine Lieblingsfarbe für Zehennägel ist derzeit ein Korallenpink zu beigefarbenen Plateau-Sandaletten von Christian Louboutin - gesehen an Kollegin Inka.
Foto: modepilot/modejournalistin
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • kumquats sagt:

    Was auch schön ist, sozusagen echt-bio-nude: Nägel polieren. Dauert auch nicht länger als lackieren, aber der feine Glanz hält wesentlich länger.
  • lorraine sagt:

    Ich hab den auch. Wundervolle Alternative zu den Teuren.
  • susan sagt:

    p2 macht einfach wunderbare Nagellacke. Ok, das Fläschchen ist nicht so hübsch wie die von Essie und Co - aber jetzt mal ehrlich, 1,55 ist bei dieser Qualität echt fast geschenkt!
  • Judith sagt:

    Den hatte ich letztens auch in der Hand, aber war mir nicht 100%ig sicher. Wenn Du den Lack auf den Nägeln hast, könntest Du ein Foto hochladen?
  • Kathrin Bierling sagt:

    @Judith Ja, mache ich heute Abend, wenn ich zuhause bin...
  • mausimaus sagt:

    Ich liebe P2! Vor allem, wenn kreischende Douglas Verkäuferinnen auf mich losstürzen und rufen: "O gott Sie haben ja noch den Chanel-Lack gekriegt!" Ähm, nein, der ist aus der Drogerie für 1,55, aber danke...
  • Bianca sagt:

    den hab ich auch! aber die farben 207 - stormy (ein grau-silber-ton) und 208- rich & royal (sehr schönes "schlamm"-farben) sind von farbe, halt und deckkraft auch super zu empfehlen...
  • Sibel sagt:

    schön, dass öffentlich kommuniziert wird, dass billige kosmetika der teuren verwandschaft in nix nachsteht, außer bei der imagefrage!
  • Linda sagt:

    p2 ftw 😉 die haben super farben. habe die farbe auch. oft wenn ich p2-nägel trage, werde ich darauf angesprochen!
  • Linda sagt:

    PS: habe den chanel und den p2 taupe-ton.. ganz ehrlich: finde den rich & royal von p2 sogar besser.. hat nen hauch violett-stich 🙂
  • mainlandoffice sagt:

    kumquats: danke dafür - das mach ich momentan. und find es sehr gut und entspannend.
  • Kathrin Bierling sagt:

    Judith, hast Du schon gesehen? Habe jetzt meine lackierten Nägel dazugestellt...
  • Tina sagt:

    Sehr schöne Farbe!
  • Judith sagt:

    mj, hab ich gerade bewundert! Wirklich sehr schön, da hast Du mich auf jeden Fall vom Kauf überzeugt (auch wenn die Entscheidung bei dem Preis jetzt nicht soo schwer fiel...). Danke für's Hochladen!
  • Kathrin Bierling sagt:

    Freut mich, dass es Dich erreicht hat und, dass es Dir gefällt. Wirst es nicht bereuen...