Meine Robbie-Williams-Sneaker

Sie heißen so, weil ich sie anstelle von Badelatschen trug, die ich im Hotelzimmer nicht finden konnte. Mit den Sneaker an den Füßen und gekleidet in einem Bademantel ging ich in Richtung Swimming Pool. Wartend vor dem Aufzug kam der damals frisch von "TakeThat" getrennte Sänger mit Brusthaar hinzu. Er pfeiffte und erst im Aufzug bemerkte ich, wer mir da gegenüber stand (ebenfalls im Bademantel). Da dieser Moment so skurril war, heißt alles, was ich damit in Verbindung bringe, Robbie-Williams. Hätte selbst Bill Clinton noch mit im Aufzug gestanden, würde ich den wahrscheinlich als Robbie-Williams-Mitfahrer bezeichnen. Soviel also zu diesem einschneidenden Erlebnis.
Jedenfalls kann ich verständlicher Weise die ollen Teile auf keinen Fall wegschmeißen. Neue kaufen hingegen schon. Bei Planet-Sports.de habe ich gerade ein schönes Paar gesichtet. Vielleicht letzte Saison, denn sie kosten nur noch circa 43€. Aber die Farben sind für diesen Frühling wie gemacht. Mein persönliches Robbie-Williams-Schnäppchen!
Photo: Screenshot Planet-Sports.de
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • Sibel sagt:

    Oh, habt ihr eine "random musing" -Rubrik eingeführt? Wenn ja - der Eröffnungs-Beitrag hat mir sehr gut gefallen!
  • Pepe Burkhardt sagt:

    Sibel, keine Träumerei. Aber Thanx!