Über unlautere Methoden ist Modepilot nichts bekannt

Gegendarstellung zur Schnurrbart-Affäre. Die Kollegin vom Blog "stylesublime" behauptete, wir würden "inkognito" an unsere "Insider-Informationen" kommen. Als Beweisstück führte sie diesen Aufklebe-Schnurrbart heran, den sie im Badezimmer der "Münchener Modepilotin" fotografierte. Diese, nämlich ich, ließ sie im guten Glauben hinein: Die Wahl-Hamburgerin brauchte doch eine Übernachtungsmöglichkeit, wenn Tod's-Chef Diego Della Valle in München zum Dinner lädt.
Ich möchte hiermit festhalten, dass sich Modepiloten meist als Modepiloten zu erkennen geben, wenn sie an Informationen kommen möchten - auch dann, wenn sie einen Schnurrbart tragen. Des Weiteren möchte ich hiermit klarstellen, dass der von der Kollegin benutzte Begriff "Zweit-Schnauzer" irreführend ist, da die wenigsten von uns überhaupt EINEN besitzen. Und, wer seine geilen Roger-Vivier-Sandaletten einer Kollegin nachts in Sichtweite drapiert, der darf schon dreimal nicht, angebliche Methoden ausplaudern!
Foto: screenshot von stylesublime.wordpress.com
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • Tweets die Über unlautere Methoden ist Modepilot nichts bekannt > Und sonst > Modepilot erwähnt -- Topsy.com sagt:

    [...] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von FashionBlogNews erwähnt. FashionBlogNews sagte: #fashion #news Über unlautere Methoden ist Modepilot nichts bekannt [Modepilot - Munich] http://bit.ly/cCxnBw [...]
  • stylesublime sagt:

    Gegendarstellung zur Gegendarstellung zur Moustache-Affäre:

    1.Einen Schnauzer zu tragen ist nicht unlauter -wir wollen hier mal nicht diskriminieren, gell Herr Baron?

    2. Dass ANDERE blogs (keine Namen bitte, um Herrn Marlon Brando zu zitieren) faken, ist modepilot durchaus bekannt. Und die kaschieren noch nicht mal mit Moustache.

    3.modepilot ist der intelligenteste, authentisschte, no-Korruptionalien- blog (naja, das mit den Pelzmänteln hat ja nicht geklappt).

    4. Der blanke Neid auf Roger-Vivier-Sandalen (haben wir nicht die gleiche Schuhgröße? Leider jetzt eine Chance vergeigt!) rechtfertigt noch nicht, den Trend zum Zweitschnauzer kleinzuschreiben.