Fashion für Darmstadt!

Ich war noch nie in meinem Leben in Darmstadt. Hat keine nähere Ursache, es hat mich einfach nie dorthin verschlagen. Das könnte sich tatsächlich in diesem Leben noch ändern, denn das Einzelhändlergespann Michael Hechler und Martina Nickel hat einen Laden in Darmstadt eröffnet.
Und bei (ganz schlicht) Hechler & Nickel gibt es ein Markensortiment, dass man in einer Stadt, deren Name an Brechdurchfall erinnert, nun so nicht erwartet hätte. Ich zähl mal auf: Golden Goose, Moncler Gamme Bleu, Balmain, Halston Heritage, Closed, Ludwig Reiter, Fiorentini & Baker, Friendly Hunting, Diane von Furstenberg, by Malene Birger, Humanoid, Uslu Airlines, American Vintage, usw usw. Da es in Mailand fast nichts Vergleichbares gibt, werd ich wohl demnächst zum Shoppen in Darmstadt einfliegen. Wer nähere Infos hat, möge doch gerne schon mal kommentieren....
Bisher hatte das Duo übrigens einen Laden in Pfungstadt (nein, auch dort war ich noch nie), und weil der Platz da nicht mehr reichte, wurden dann eben die 400 qm in Darmstadt angemietet.
Hechler & Nickel, Wilhelminenstrasse 7b/Am alten Landtag, Darmstadt; Tel. 06151 6060 747
Fotos: Hechler & Nickel
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • roma sagt:

    hoch lebe die provinz!
  • betsi sagt:

    Pfungstadt ist ja mal echt ein kleines Kaff... Darmstadt zwar auch, aber da gibt es wenigstens eine Einkaufsstraße. Auch wenn ich nicht unbedingt gerne in Darmstadt bin, habe ich wohl jetzt einen Grund, mal wieder hinzufahren.