Modepilot-Preisvergleich: Sandalen von "b Store"

Bei Opening Ceremony werde ich ja leider immer fündig. Leider, weil die Sachen immer teuer sind und sich dabei viel Mühe geben, gar nicht danach auszusehen. Eine Understatement-Sandale steht auf meiner Shoppingliste für den Sommer ganz oben - auch in der Hoffnung, dabei ein Schnäppchen machen zu können. Tja, was soll ich sagen, die perfekte Sandale kostet...
445 Dollar (ca. 329 Euro) bei Opening Ceremony (l.) und beim Anbieter B Store (r.) selbst: 269 Euro
Fotos: screenshots von openingceremony.us und bstorelondon.com
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • Tina sagt:

    Ich würde das Geld sparen und schöne Schuhe kaufen. Diese sehen aus wie aus der Oma-Abteilung bei Deichmann.
  • Kathrin Bierling sagt:

    Jetzt erst recht!
  • mainlandoffice sagt:

    wenn schon, dann die teureren
  • Mauri sagt:

    Das war ja klar !
  • kelleroffice sagt:

    mit sowas will ich meinen schönen fussen im sommer nicht verstecken.
  • Kathrin Bierling sagt:

    Ach, Ihr könnt Euch das nur nicht vorstellen. Ein Krempelshorts aus Baumwolle in gebrochenem Weiß dazu, ein Kaschmir-Tank oder ne geblümte Seidenbluse in die Hose gestopft und ein leichter, weiter Kardigan drüber, vielleicht noch ein Seindencarré in die Haare geflochten und ne grüne Ledertasche von Céline. Ha!

    Fußnägel: leuchtendes Orange


  • mainlandoffice sagt:

    Genau. Und die sonnenbrille yuri dazu. Hammergeiles outfit
  • Mauri sagt:

    hahahaha ich lache so @milanoffice !
    aber sooo schlimm find ich die sandalen gar nicht
  • Sexy sein – sexe sein – Erotisch sein » Blog Archive » Können Sandalenträger cool und sexy sein ? sagt:

    [...] Modepilot-Preisvergleich: Sandalen von “b Store” > Schuhe > Modepilot [...]
  • mainlandoffice sagt:

    schlimm sind die ja auch nicht. die sind unmöglich.
  • Corinna sagt:

    MJ, die Dinger sind durchgefallen. Wirklich.
  • Kathrin Bierling sagt:

    Wie gut, dass ich Euch habe. grrmph.
  • Corinna sagt:

    Deswegen machen wir den ganzen Zinnober hier doch 😉
  • Mauri sagt:

    mj, meinen Segen hast du..jedenfalls in kleinster Form..schon allein für dein Durchhaltevermögen bzw. für's nicht unterkriegen lassen !
  • Modepilot-Preisvergleich: Strohhut von Etro > Und sonst > Modepilot sagt:

    [...] dachte ich variiere im Sommer: mal die dunkelblauen Sandalen (siehe Modepilot-Preisvergleich: Sandalen von b Store), mal ein dunkelblauer Stroh-Trilby von Etro. Den Hut aus gefärbtem Mais fand ich bei Apropos und [...]
  • boystalk.de» Wie findet Ihr Jungs Zehensandalen? sagt:

    [...] Modepilot-Preisvergleich: Sandalen von “b Store” > Schuhe > Modepilot [...]