Ich spiele wieder mit...

...in der Champions League der Nagellackbesitzerinnen. Die liebe Tina hat für mich in der Schweiz (da ticken die Uhren wohl echt noch anders) den Chanel 505 ergattert. Trotzdem habe ich mir zum Vergleich noch den O-P-I "Over the Taupe" besorgt - und kann den auch empfehlen. Der deckt beim ersten Auftragen zwar nicht so stark wie Chanel, was aber einen schönen Aquarell-Effekt gibt. Und kostet mit 16 Euro auch ein bisschen weniger.
P.S. Danke, Tina!
Foto: O-P-I
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • Sibel sagt:

    Ist zwar nicht mein Ton, aber für den genialen Namen gibts 100 Punkte!
  • Tina sagt:

    Bitte, gern geschehen. Der Particulière ist also heil angekommen. Ich kann übrigens von OPI noch den You Don't Know Jacques empfehlen, aber den gibt es ja schon lange, und wahrscheinlich haben ihn eh schon alle.