MÄDELS, ALARMSTUFE GOLD!!!

"Forbes-Liste: Mode-Milliardäre rücken vor", watt für ne Schlagzeile in der TW! Moderedakteurinnen, Ihr braucht absofort nicht mehr über die neuen Teile von Cartier & Co zu schreiben. Hinschmeißen könnt Ihr Euren Job! Vorausgesetzt Ihr seid jetzt schon mal die Liste mit den heiratswilligen Milliardär-Singles durchgegangen. Wartet, ich übernehm das grad mal:
Bernard Arnault. Der LVMH-Chef. Habe die Ehre! Dank Parisoffice weiß ich nun: Du bist vergeben. Also keine LV-Taschen umsonst. Obwohl bei 27,5 Mrd...? Moment mal, das will ich buchstabieren: M-I-L-L-I-...ach wie auch immer... jedenfalls spielt es bei dem Betrag auch keine Rolle mehr. Shoppen ohne Ende! Na, was hat sich denn die Gattin vorgestern rausgesucht? Okay, vergessen wir's.
Nächster bitte!!!
Armanico Ortega. Ach, was für ein schöner Name! *seufz* Aber Moment mal: Wer bist'n Du überhaupt? Der Gründer der spanischen Modehandelsgruppe Inditex... hmm... Aaaaach!!! Der Zara-Chef. Och nö, das kann ich mir auch so noch leisten. Obwohl mit Zara Home 'ne neue Inneneinrichtung hat ja auch was! Okay, Dich behalt ich schon mal im Auge (Paris, ist der verheiratet?.... verdammt, warum habt Ihr aber auch kein Barcelonaoffice?!)
Nächster bitte!!!
Stefan Persson. Na, 22,4 Mrd klingt ja immer noch gut und so wie Dein Nachname klingt, bist Du doch sicher der... ah, richig getippt... der H&M Chairman. Verstehe. Och, bei Euch war ich ja vor kurzem mal zu Lande. Schön isses da... Ihr Schweden seid ja angeblich so fami..liär. Aber wer will denn schon Familie! Rassiges Blut muss her. Vielleicht ja der...
...Nächste bitte!!!
Oh jee, 'n Deutscher... (Benimm-Regeln hochfahren) Guten Tag. Wie geht es Ihnen und Ihrer Gemahlin, Herr Otto? Was ist denn da eigentlich wieder mit den Reedereien los? Habe etwas von Umsatzeinbrüchen munkeln hören. Wie? Das kann nicht sein! Na ja, Wirtschaft ist ja auch eigentlich nicht mein Gebiet. Mode schon eher. (Grins) Und eigentlich will ich ja auch nur heiraten und shoppen. Also...
...nächster bitte!!!
Haaaaaaallo? Is da noch jemand? Och schade. Schon durch. 1, 2, 3, 4...ach wie?!! Mehr waren das jetzt gar nicht? Was soll's! Forbes hat ja noch andere Listen...
Photo: Darcy Miro for Unholy Matrimony - cutout cuff with diamonds and 18K yellow gold - 8319 € - FarFetch.com
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • Nadine sagt:

    Vielen Dank für diesen Artikel, ich musste gerade richtig schmunzeln;). Es wird schon noch der richtige kommen!
  • auchmilan sagt:

    🙂
  • Rene Schaller sagt:

    du denkst zu einseitig, adoption ist auch was schönes. ja, deine eltern sind sicher nett und vielleicht kann man ein besuchsrecht einräumen, aber arnault, ortega und selbst otto klingen einfach nach schwarzer amex.

    und was ist eigentlich mit herrn pinault, hat der selma noch oder haben sie so ein on/off ding noch am laufen? francois-henri-jerome pinault, das wäre doch was!


  • mainlandoffice sagt:

    du hast herrn albrecht vergessen!!!! aldi süd gehört immerhin mit zu den größten textileinzelhändlern der republik (wo bekleidung gekauft wird, und keine mode)! der hat auch so was um die 23 milliarden. und ist alt, da geht es rappzapp ans erben.
  • Pepe Burkhardt sagt:

    Hayek als Mum... nee, nee, da bleib ich mal lieber bei meinem Modell Mutter, obwohl der name françois-henri-jérôme pinault ja schon abgefahren klingt. so gesehen: ich überdenke!
  • Pepe Burkhardt sagt:

    albrecht wäre nur was, wenn im ehe-oder adoptionsvertrag stehen würde, dass ich das interior-design von aldi-süd (kann man das hier überhaupt so nennen) mal umwurschteln darf.... obwohl mit 23 mrd... hmmmm.... na klar, mach ich doch gleich meine boutique auf... erstmal in ffm, dann in paris, dann monacco, dann rom, dann hongkong, dann new york und dann.... DANN stehe ich bei forbes auf der liste... hahahah