PPR führt Alexander McQueen fort

Die Entscheidung fiel wenige Tage nach seinem Tod. Wie die Presseagentur AFP meldet und ich in der Zeitung Liberation gelesen habe, führt PPR die Marke Alexander McQueen auch nach seinem Ableben weiter. Der Designer hatte sich letzte Woche das Leben genommen, indem er sich in seiner Londoner Wohnung erhängte. Hier geht es zu Berichterstattung auf Modepilot.
Wie der Präsident der Gruppe, Francois-Henri Pinault, heute morgen auf der Bilanzpressekonferenz mitteilte, soll das Designteam die aktuelle Kollektion vollenden. Die am 9. März geplante Show wird im Rahmen der Pariser Modewoche stattfinden. Pinault begründete die Entscheidung folgendermaßen: "Das ist schönste Ehre, die wir ihm machen können." Die Marke habe ein großes Potenzial, so Robert Polet, Vorstandsvorsitzender der Gruppe.
Pinault eröffnete die Pressekonferenz mit den bewegenden Worten: "Ich habe einen Freund verloren mit extrem großer Sensibiltät. Er war ein außergewöhnlicher Mensch, der uns bereits jetzt sehr fehlt." Die Marke McQueen gehört zu 51% der Gucci Group, die wiederum eine Tochtergesellschaft von PPR ist.
Für mich bedeutet das, dass ich wieder am 9. März anstehen werde, um eine McQueen Show zu sehen. Denn noch war der Meister selbst am Werk. Doch ich denke, diesmal werde ich keine Chance haben, reinzukommen.
Foto: Catwalkpictures
Photo Credit: false

Kommentare

  • auchmilan sagt:

    man weiß ja nie! ich drück dir die daumen daß du es schaffst...
  • kelleroffice sagt:

    ich drücke dir auch die daumen! vielleicht schaffst du doch.
  • aficionada sagt:

    Ich kann es immer noch nicht fassen ... Lebbe geht weiter ...
  • Sibel sagt:

    Ich glaub, die Einlass-Göttin ist dir wohlgesonnen! Leg ihr am Vorabend eine kleine Opfergabe hin, das wird sie für deinen Wunsch sensibilisieren!
    Dass AMQ weitergeführt wird, zeigt wieder einmal mehr, dass im Fashion-Business die Betonung auf Business liegt.
  • Modepilot: PPR führt Alexander McQueen fort | Styleranking sagt:

    [...] das Fashionblog Modepilot mit Bezug auf eine Agenturmeldung von AFP schreibt, führt die französische Handels- und Luxusgesellschaft PPR die Marke Alexander McQueen [...]