Streetstyle: Pariserinnen

Das ist Alix, Bloggerin von The Cherry Blossom Girl, einem sehr erfolgreichen Blog in Frankreich. Sie ist Modedesignerin, hat ihre eigene kleine Linie und hat vor kurzem ihr Studium beendet. Geht mal auf die Seite. Sie setzt sich toll in Szene.
Foto: modepilot/parisoffice
Photo Credit: false

Kommentare

  • StephanieKatharina sagt:

    Stimmt. schöne Fotos.
    Off topic: Ist das etwa ich-gehe-nackig-auf-Events-Shermine in der American Apparel-Werbung oben links auf der Seite?
  • parisoffice sagt:

    Dazu kann ich leider nichts sagen. Denn die Werbung ist scheinbar nur in Deutschland geschaltet und ich kann sie in Frankreich nicht sehen. Ich habe hier werbefreie Zone 😉
  • Chavi sagt:

    bei mir erscheint auf dieser seite auch keine werbung, habe die dame neulich aber auch irgendwo in der american apparel-werbung gesichtet und mich noch gewundert, ob sie das wirklich ist, mich bei näherem hinsehen aber doch davon überzeugt, dass es tatsächlich shermine sharivar ist.
  • Tina sagt:

    Ich brauche unbedingt Ledershorts. Habe bei ZARA welche aus Wildleder mit hoher Taille gesehen, anprobiert, war begeistert und habe sie NICHT gekauft, weil ich Angst hatte, dass sie auf helle Materialien abfärben.
  • amanda james sagt:

    soweit ich mitbekommen habe, hat alix 'ne kollaboration mit american appareal zu laufen. das hat sie mal irgendwann auf ihrem blog erwähnt... in den staaten ist sowas wohl mittlerweile recht üblich. karla von karlas closet hat das (wenn ich mich recht entsinne) auch gemacht.
    war übrigens nur ne frage der zeit, bis alix hier erschient, oder 😉
  • parisoffice sagt:

    @amanda James: Ihr seid da immer viel besser informiert als ich. Ich hatte erst später erkannt, dass das Alix ist, bzw. eine Freundin hatte mich darauf aufmerksam gemacht. Ich erkenne immer die meisten Bloggerinnen gar nicht auf den ersten Blick. Ich brauche dringend und ohne Schmarrn eine neue Brille.
  • auchmilan sagt:

    ...bahnhof? 🙂
  • amanda james sagt:

    @parisoffice: ich würde sie in natura (mit oder ohne brille-also ich) wahrscheinlich auch nicht erkennen. und bis vor einem jahr wäre ich eh an ihr vorbeigerannt auf dem weg zum louvre (seit nem knappen jahr nämlich beschäfftige ich mich erst mit mode usw.) und hätte mich ob der aufregung nur gewundert 😀