Haute Couture: Givenchy, mein Favorit

Noch habe ich nicht alle Haute Couture Schauen durch, aber bis dato ist das mein Favorit: Givenchy, endlich ohne diesen Grufti-Beigeschmack und mit vielen guten tollen Ideen, die man eben mal nicht überall sieht.
Die Federn hat Riccardo Tisci auch schon in einer Pre-Collection benutzt, sind aber hier klar der Eyecatcher. Und rechts unten sind sie in Vollendung in einen Tuxedo eingearbeitet. Da würde selbst Yves Saint Laurent (Gott hab ihn seelig) neidisch.
Das weiße Kleid ist ganz raffiniert gefaltet und die blaue Hose ist die Wucht. Sie wirkt von weiten wie ein langer Rock.
Das Glitzer-Outfit macht jeder Disco-Kugel Konkurrenz, aber irgendwie ist es auch genial
Zum Abschluss die göttliche Natalia Vodianova in einem Kleid, das ihr Scarlett O'Hara sicher vom Leibe reißen würde, um Rhett Butler zu beeindrucken. Ein bisschen ein Mix zwischen Cancan-Tänzerin und klassischer Strenge.
Fotos: catwalkpictures
Photo Credit: false

Kommentare