Weihnachtsfenster in Mailand

Es weihnachtet überall. Und in Mailand? Mit dem Pomp in Paris oder der heimeligen, deutschen Weihnachtsatmosphäre können wir hier ja sowieso nicht mithalten (wer die Stadt  kennt, weiß ja daß sie in puncto Weihnachtsstimmung nicht gerade viel her gibt). Und dieses Jahr waren die Dekorateure ja wohl besonders wenig weihnachtlich inspiriert für die Fenster auf den Mailänder Shoppingmeilen. Aber es gibt Ausnahmen und hier seht ihr meine Favoriten.
Der Weihnachtsklassiker bei Dolce & Gabbana: eine opulent gedeckte Tafel.
Stilisierte Weihnachtsbäume aus Stahl und Spiegeln bei Bottega Veneta.
Schon mal üben für den Skiurlaub: Schlange stehen bei Moncler...
...und da gibts dann auch den Lift im Fenster.
Winterlandschaft mit Fiat Cinquecento und Champagner hinter Eisblumen bei Fay
Apropos Fiat Cinquecento: anscheinend üben sich die Mailänder in Nachhaltigkeit, denn diese Dinger hier oben stehen seit der Fashion's Night Out in der Via Montenapoleone. Jetzt natürlich "pimped for Xmas" mit Lichterketten.
Schlicht, aber wie immer mit die beste Deko in Mailand bei Prada in der Galleria,...
mit Teddybärchen in Via della Spiga (wär doch was fürs Modepilötchen oder?)...
... und in Corso Venezia.
High-Tech LED-Glückwünsche von Carshoe.
Inszeniert wie in einer Kunstgalerie bei Aspesi.
Ironisch wie immer: Moschino.
Fotos: modepilot/auchmilanoffice
Photo Credit:

Kommentare

  • Kathrin Bierling sagt:

    Genau, wir basteln dem Baby von parisoffice ein Mobile aus Prada-Bärchen. Danke, auchmilan, für das Schaufenster von Moschino. Mag ich.
  • Barbara Markert sagt:

    Das Moschino Fenster ist die Wucht! Und das von Aspesi wunderschön.
  • Jérôme sagt:

    Moschino steht bei mir ebenfalls an erster Stelle. Aber diese Moncler-Tannen-&-Eiszapfen-Traditionsgeschichten sind für mich unentbehrlich und dürfen auf keinen Fall fehlen! Toller Einblick!
  • auchmilan sagt:

    Super! Dann sind wir uns ja alle einig 🙂
  • mainlandoffice sagt:

    ich find die schlange vor moncler den hammer...