Das Aus für Lacroix?

Offiziell endet die Galgenfrist für das unter Insolvenz stehende Haus Christian Lacroix morgen am 1. Dezember. Obwohl es noch während der letzten Modeschauen ganz gut aussah (Wir berichteten), dass der arabischer Scheich Hassan ben Ali al-Naimi als Retter zur Hilfe eilt, so schaut es nun wirklich düster aus. Der Scheich hat Liquiditätsprobleme (Kein Wunder, wenn Dubai schon pleite ist, dann ist es auch drumherum sicherlich zappenduster.) und alle anderen potentiellen Investoren konnten auch nicht wirklich klare Sicherheiten abgeben. Noch hofft man in Frankreich auf ein Wunder, dass sich doch noch einer findet mit Geld und Ehre. Aber den Angestellten wird wohl diese Woche die Kündigung zugehen und so schließt sich eventuell der Vorhang über dem einst so strahlendem Haus. Gerüchte kursieren, dass die Marke sogar versteigert werden könnte. Schade, schade.
Foto: Catwalkpictures
Photo Credit: false

Kommentare