Boss ohne Pieters

Zählt noch einer mit? Falls ja: hier der nächste Designer-Weggang. Bruno Pieters, seit 2007 Art Director der Hugo Boss-Linie Hugo, verlässt dieselbige.
Das berichtet die Textilwirtschaft. Der Belgier wolle sich wieder stärker auf seine eigene Marke konzentrieren und berät bei Hugo nur noch bis Mai 2010 ein bisschen mit rum. Für die Kollektion Herbst/Winter 2010/11 "kümmert sich ein verändertes Designteam um die Marke Hugo". Das haben wir uns fast gedacht. Von einem offiziellen Nachfolger war aber noch nichts zu hören.
Pieters hat da sicher einen guten Job gemacht, aber einen Blitzeinschlag hatte es bei Hugo nun nicht gerade gegeben. Und wie man bei Ferré schon mal zwei Saisons lang gesehen hat (nachdem der Meister verstorben war): Inhouse Designteams sind nicht immer die schlechtesten...
Foto: Bruno Pieters
Photo Credit:

Kommentare