YSL Versteigerung, die Zweite

Nach der spektakulären Versteigerung des Nachlasses von Yves Saint Laurent und Pierre BergÊ im Februar 2009 geht es nun in die zweite Runde. Wieder kommen zahlreiche Wohnungseinrichtungs-Gegenstände und Kunstwerke unter den Hammer. Diesmal aus dem Zweitwohnsitz Château Gabriel.
Die Versteigerung wird erneut unter Regie von Christies durchgeführt. Am ersten Tag, 17.11.2009, wurden allein schon 2.239.388 Euros erzielt. Erneut ist die AIDS-Forschung der Nutznießer. Unter anderem wurde dieses Sofa-Ensemble verkauft. Es stammt aus der Zeit Napoleons III und es erbrachte 49000 Euro. Insgesamt stehen 1200 Lose zum Verkauf.
Foto: Christies
Photo Credit: false

Kommentare