Pariser Modewoche: mein Held

Mein Held heißt Guy und so schaut er aus. Er arbeitet beim Canon Service während der Schauen im Carrousel du Louvre und hat mir wie kein anderer in dieser Saison geholfen.
Wie ich schrieb, ging am allerersten Tag mitten in der Limi Feu Show meine Kamera kaputt (Ich habe wirklich kein Glück), dann verpasste ich mindesten 4 Schauen, in dem von A nach B rannte und versuchte, denn Fehler herauszufinden. Am nächsten Tag bin ich dann früh morgens zum Canon Service mit Schwangeschaftsbauch in den Louvre geradelt (Ja, ich weiß, total unvernünftig) und die haben mir dann für geschlagene 8 Tage eine Ersatzkamera geliehen. Ich musste nur jeden Tag vorbeischauen und die Kamera vorzeigen. Einmal war Guy aber nicht da und sein Kollege wollte mir die Leih-Kamera entreißen, doch ich blieb hart.
Ich finde, dafür hat Guy einen Post verdient. Denn nur dank ihm haben wir nun die geilen Bilder, denn meine Kamera war nicht zu reparieren und muss nun eingeschickt werden. Ich stelle auch gleich mal Giles Deacon ein und dann werdet ihr sehen, welche Fotos Euch sonst erwartet hätten.
Foto: modepilot/ Parisoffice
Photo Credit:

Kommentare

  • auchmilan sagt:

    Danke, lieber Guy! Und Hut ab vor dir, parisoffice. Soviel Energie wie Du hätte ich gerne... und dein fotografisches Können auch gleich dazu, wenn wir schon dabei sind 🙂
  • Barbara Markert sagt:

    Danke für die Blumen, Auchmilan.