Streetstyle: Mut zur Farbe

Auch das ist die neue Eleganz. Vor allem ER ist echt schick, wenn auch klassisch. SIE beweist mehr Mut. So, und ich will hier nun auf keinen Fall irgendwelche Kommentare lesen, dass diese Dame zu dick wäre. Gewöhnt Euch gefälligst daran, dass wir hier Normalgewichtige ablichten. Bald werdet ihr in der Brigitte nichts mehr anderes finden ;-)
Unter uns: Ich finde solche Frauen super. Und das meine ich ernst. Was würde ich dafür geben, so ein Selbstbewusstsein zu besitzen und mich so bunt und auffällig zu kleiden.
Foto: Modepilot/parisoffice
Photo Credit: false

Kommentare

  • Twitter Trackbacks for Modepilot > -Mode-, Fashion-Week, Streetstyle > Streetstyle: Mut zur Farbe [modepilot.de] on Topsy.com sagt:

    [...] Modepilot > -Mode-, Fashion-Week, Streetstyle > Streetstyle: Mut zur Farbe http://www.modepilot.de/?p=44573 – view page – cached Auch das ist die neue Eleganz. Vor allem ER ist echt schick, wenn auch klassisch. SIE beweist mehr Mut. So, und ich will hier nun auf keinen Fall irgendwelche Kommentare lesen, dass diese Dame zu... (Read more)Auch das ist die neue Eleganz. Vor allem ER ist echt schick, wenn auch klassisch. SIE beweist mehr Mut. So, und ich will hier nun auf keinen Fall irgendwelche Kommentare lesen, dass diese Dame zu dick wäre. Gewöhnt Euch gefälligst daran, dass wir hier Normalgewichtige ablichten. Bald werdet ihr in der Brigitte nichts mehr anderes finden (Read less) — From the page [...]
  • texterella sagt:

    ICH finde solche Frauen auch super, und ich hoffe wirklich, dass es die Brigitte schafft, solche Figuren mit Charme und Witz um zu setzen! 😉
  • texterella sagt:

    ÄH. "umzusetzen"! - nicht: "um zu setzen" *erröt*
  • Nadja sagt:

    Die Brigitte-Diskussion hin oder her... Wenn wir von normalgewichtigen Frauen sprechen, dann sind keinesfalls Magermodels gemeint aber doch auch nicht die Frau da oben! Sie hat eindeutig ein paar Kilos zu viel und klar hat sie Selbstbewusstsein, großen Mut zur Farbe, aber es sieht nun mal nicht gut aus!

    Man schaut zwar hin aber denkt, konnte das der Armen denn keiner sagen?! Man sollte sich hier nichts vormachen, auch mit Größe 36 gibt es gewisse Problemzonen zu kaschieren, das ist keine Frage des Gewichts sondern eine Frage von Stilbewusstsein und gutem Geschmack! Für mich ein No-Go!


  • auchmilan sagt:

    wie dick und bunt? ich seh nur einen tollen typen in schwarzem anzug und beigem trench... 😉

    spaß beiseite, natürlich ist ihr outfit schrill aber ich find's keineswegs peinlich weil es auch sehr individuell und stilbewußt wirkt.

    es gibt genug Frauen mit einer besseren figur die sich aber um einiges schlimmer anziehen oder einfach kopflos jedem trend hinterherhetzen...


  • Patricia sagt:

    Mir gefällt 's einfach nur.
  • die deutsche jugend sagt:

    outfit, super!

    und ich bin auch nicht der meinung dass jeder nach einheitsgröße 0 streben sollte. man muss aufhören schokolade zu essen oder sich akzeptieren wie man ist.

    und dazu gehört auch die einsicht, dass man als etwas rundlichere Person nun mal nicht alles tragen kann.

    ich hab auch manchmal etwas zuviel auf den hüften, aber ich werde häufig schlanker eingeschätzt als dünnere klassenkameradinnen.

    weil ich weiß was ich tragen kann und was ich im geschäft lieber hängen lasse.

    aber zugegeben, man fühlt sich schon recht eingeschränkt.


  • die deutsche jugend sagt:

    + es ist eine schande dass man auf den meisten streetstyle seiten nur blonde, dürre schwedinnen sieht... in magazinen will man vielleicht ideale models sehen aber streetstyles sind doch darfür da reale menschen zu zeigen!

    keine ahnung ob das zum themma passt...


  • Corinna sagt:

    Selbst im Biene Maja-Kostüm würde die Lady neben dem Schnucki verblassen 😉
  • ich sagt:

    ich finde frau und mann sollten zusammen passen

    ansonsten fänd ichs ohne diese grüne strupfhose besser


  • ART Gefunkel sagt:

    Holla, da zuckt der Augapfel! 🙂

    Die Strumpfhose zerschmettert die Optik, wobei eine andere Farbe das Outfit wieder langweilig machen würde.

    Das Paar passt nicht wirklich zusammen, aber ein Hingucker sind sie, keine Frage!


  • Seline sagt:

    Warum sollen sich schöne, gestandene Frauen, die im Leben stehen, verhungerte, minderjährige Magermodels als Vorbild nehmen? Ich finde es krank von unserer Gesellschaft und den tonangebenden Designern, dass sie uns alle damit gängeln wollen.
    Es ist lange überfällig, dass die Größen 40-44 auch von Models gezeigt werden und nicht unter die Rubik "für Mollige" fallen, das ist eine absolute Diskriminierung.
    Auch wenn die Dame da oben in Gr. 44+ nicht sonderlich gut aussieht in ihrem Outfit, und das liegt nicht an den Pfunden...so stellt sie doch eine mutige, selbstbewußte und modebewußte Frau dar. Gerade in der Mode sollte mehr Toleranz gezeigt werden.