D&G: Sind die unter die Jeanser gegangen?

Die Antwort lautete: Ja. Diesel darf sich warm anziehen, denn Domenico Dolce und Stefano Gabbana können nicht vom Denim-Stoff lassen. Fast die ganze Kollektion (wie auch schon bei den Herren) widmet sich der Jeans.
Die D&G-Kollektion für den kommenden Sommer ist wie aus einem Sexy-Western-Film entnommen. Die Models sind alle auf Taille geschnürt, die Röcke kindlich kurz und abstehend.
Neben Denim hat Leder seinen Auftritt, auch hier kurz und knapp. Knapper gehts kaum. Ist ja noch immer Rezession und man muss am Stoff sparen.
Für die Zweitlinie der beiden italienischen Designer mag das alles durchgehen. Ich hätte mir dennoch mehr Abwechslung gewünscht, denn es ist eine sehr großen Kollektion und wer nicht als Westerngirl durch die Straßen rennen will, muss das alles geschickt mit anderen Labels kombinieren.
Fotos: Catwalkpictures
Photo Credit: false

Kommentare

  • Castlequeen sagt:

    I like it! Werde einfach wieder meine alten Cowboystiefel rauskramen und meinen Jeansmini mit Gürtel zusammenschnpren...yiha!
  • Teresa sagt:

    "Sind die unter die Jeanser gegangen?" genau das war mein erster Gedanke... der Zweite: Cowboys are back?
  • die deutsche jugend sagt:

    ich mags!
  • Birthe sagt:

    Das Mickey Maus shirt ist toll! 😀