Peter Som: Mädels, stellt Euch mal da hin!

Mode-Präsentationen, bei denen die Models nicht laufen, sondern stehen müssen, geraten oft ein bisschen daneben. Klar, die jungen Dinger haben Hummeln im Hintern und müssen nun Stunden blöd rumstehen für die Besucher und Fotografen. So passiert bei Peter Som.
Da machen die Mädels sich halt selbst ein bisschen Spaß. Aber ob das immer toll auf dem Foto aussieht? Aber das Gute an einer solchen Präsentation ist jedoch, dass man sich die Klamotten ganz genau angucken kann. Und bei Peter Som waren ein paar sehr schöne Sachen dabei. Ein bisschen durchwehten die 40er und 50er Jahre durch die Kollektion. Die Sachen sind einfach zu tragen und machen dennoch was her.
Hübsche Kleider,
ganz coole Blusen und Jacken. (P.S.: Im Bild unten allerdings im Hintergrund, die Streifenjacke rechts: Das ist ein bisschen arg von Chanel geklaut. )
Und diese Hüfthöschen sah man ja nun ständig auf den NY-Schauen und die sind toll, wenn man eben jung ist und es sich von den Beinen her erlauben kann.
Fotos: Catwalkpictures
Photo Credit: false

Kommentare