New York Fashion Week: Cushnie et Ochs

Bevor ich es vergesse: Wem nach ausführlichster NYC Fashion Week-Berichterstattung ist - die Kolleginnen von Les Mads sind in New York und geben alles! Und wir wenden uns einem weiteren gehypten Namen zu: Das Designer-Duo Cushnie et Ochs, bestehend aus Carly Cushnie und Michelle Ochs, zählt seit circa zwei Saisons zu den Newcomer-Hoffnungen.
Immerhin sind die Damen schon bei Bergdorf Goodman vertreten, mit saftigen Preisen zwsichen 800 und 3.000 Dollar. Dafür erwarten einen für Sommer 2010 wenig tragbare, äußerst knapp geschnittene Kleidchen und Zweiteiler mit Raffungen, transparenten Einsätzen und Cut outs. Überspannt sexy, gut geschnittene Effekthascherei, die aber immer doch irgendwie elegant bleibt.
Fotos: catwalkpictures.com
Photo Credit:

Kommentare

  • susi sagt:

    dem model casting dürfte etwas nachgeholfen werden
  • Cushnie & Ochs: Kleider, zart bis sexy > -Mode-, Designer, Fashion-Week, Leute > Modepilot sagt:

    [...] Cushnie & Ochs waren im letzten Jahr eines der super-gehypten Labels, jetzt habe ich das Gefühl, spricht niemand mehr drüber. Außer uns. Die beiden Macherinnen sind Kleider-Experten und Entsprechendes gab es jetzt in New York zu sehen. Sehr feminin und zart bis leicht aggro-sexy in vier überschaubaren Tönen: Weiß, Nude, Rosa, Schwarz und Gelb (habe ich unterschlagen). In jedem Fall eine kleine überschaubare Kollektion, die gut zu verstehen ist, und gute Kleider kann es nie genug geben. Bitte beachten: es bleibt gerne knielang. [...]