Ricci Ricci: Zauberhaftes Parfum-Werbe-Video

Schande über mich, dass ich diese Info solange zurückgehalten habe, denn ich weiß vom neuen Duft aus dem Hause Nina Ricci schon seit Monaten, aber irgendwie hat mich das Kilo Papier der Pressemappe abgeschreckt, mich damit zu befassen. Jetzt aber endlich. Denn dieser neue Duft ist es wert, genauer vorgestellt zu werden. Im Video:
httpv://www.youtube.com/watch?v=OZadFZU_epA
Ist Jessica Stam nicht zauberhaft in diesem Video? Sie ist es auch in der Werbekampagne:
Und sie passt zum Duft, denn das ist der beste Duft aus dem Hause Nina Ricci seit langem. Natürlich ist er romantisch und blumig, aber das ist nunmal auch das Image des Hauses. Diese Melange aus Rhabarer (ja, richtig gehört), Bergamote, Rosen, Belle-de-Nuit, Tuberose ist leicht pudrig, floral und sehr feminin.
Jessica spielt dabei eine urbane, verführerische wie gewitzte Heldin, die nicht zu greifen ist und wie eine Katze über die Dächer von Paris gleitet. Und dabei natürlich Männer verführt. Also ich erliege Ihrem Charme in diesem Film.
Was ich an diesem Parfum und der Werbung aber besonders schätze, ist, dass da endlich mal keine großen Namen ihre Finger im Spiel hatten. Der wirklich sehr pariserische Flakon ist eine Eigenproduktion aus der Kreativabteilung des Hauses Ricci.
Die Parfumeure sind mir eher unbekannt und heißen Aurélien Guichard und Jacques Huclier (für Givaudan). Die Fotografin ist Sonja Sief und das zauberhafte Video stammt von Joann Lemoine, einem jungem Regisseur für Kurzfilme. Das Kleid ist nicht Nina Ricci, sondern ein Vintage-Stück und das Styling übernahm Maloles Miracosta-Antignac, die Designerin der schönen Maloles Ballerinas.  Kurzum: Lauter junge Leute mit Talent, denen ein kleines Meisterstück gelungen ist.
Fotos: Nina Ricci
Photo Credit:

Kommentare