Neuer Duft von Issey Miyake

Einfach, klar und ohne Schnörksel. Der neue Duft von Issey Miyake heißt A Scent. Das ist schon mal sehr schlicht. Doch auch die Flasche ist es: Ein Flakon aus einem Glasblock geschnitten. Das Parfum: durchsichtig und pur.
Issey Miyake wollte sich auf das Essenzielle konzentrieren. Seine PR-Abteilung drückt es so aus: In unserer überladenen Welt heißt der neue, ultimative Luxus  -  Einfachheit. Verantwortungsvolles Konsumieren bedeutet weniger, doch hochwertiger zu kaufen.
Wie riecht es? Die Farbe gibt schon den Hinweis: Es geht um Frische, Natur, Gelassenheit, Diskretion. Ein grüner, blumiger, holziger Duft, wie ein frischer aus der Natur kommender  Wind.
Die Parfümeurin Daphné Bugey (Firmenich) ließ sich inspirieren vom speziellen Grün und der unendlichen Weite einer asiatischen Tallandschaft. Sie entschied sich für natürliches Galbanum, dessen balsamische und erdige Töne das knackig frische Grün von Hyazinthen-Noten wecken. Aromatische Zitronenverbena verbinden sich mit der Opulenz von Jasmin und Noten von Zedernholz.
Ab jetzt im Handel. 50 ml: 63 Euro.
Foto: PR Issey Miyake
Photo Credit:

Kommentare

  • Issey Miyake mit neuem Duft » Duft, Scent, Nase, Zeit, Miyake, Issey » Das Parfum-Blog sagt:

    [...] Einfachheit ist in der heutigen, oftmals überladenen Zeit ein wahres Luxusgut. Und das hat sich wohl auch Issey Miyake gedacht, als er seinen neuen Duft A Scent veröffentlichte. Denn der japanische Modedesigner setzt auf klare Formen ganz ohne Schnörkel und ohne großartige Verzierungen. Klar und einfach soll nicht nur sein Duft sondern auch der Flakon sein. Wie diese Klarheit genau aussieht, berichtet auch der Modepilot. [...]