Louis Vuitton: Buch über Mode, Kunst, Architektur

Seit heute in den Läden und ein Sammlerstück: Das Buch "Louis Vuitton: Art, Fashion and Architecture" zeigt – designed von Takashi Murakami – eine Retrospektive der wichtigsten Kooperationen von Milanoffice Lieblingsfirma mit Architekten, Designer, Modedesignern und Fotografen.
Eine Referenz  - so die Pressemitteilung - für die Beziehung eines Luxusunternehmens mit der zeitgenössischen Kreation. 400 Seiten hat das Buch und 400 Abbildungen. Die Texte stammen von angesehenen Kunstkritikern.
Wer keinen Louis Vuitton Laden um die Ecke hat, muss leider warten bis 22.9., dann aber gibt es die abgespeckte Version, also nicht die von Murakami, bei Amazon.
Doch hier ein kleiner Geschmack von dem, was im Buch zu sehen sein wird.
Sac Stephen par Louis Vuitton (2007)
Eye See You par Olafur Eliasson (2006)
Keepall par Sylvie Fleury (2000)
Fotos: Louis Vuitton
Photo Credit: false

Kommentare

  • henri p sagt:

    hast du zufällig schon nen preis zur hand? ich will, nein, ich muss es haben und auf der seite stand noch nix :S
  • parisoffice sagt:

    Bei Amazon kostet es um die 50 Euro, aber das ist die normale Edition. Die andere weiß ich auch nicht. Sorry.
  • michaela sagt:

    wow, wie sie das foto von der Eliasson auslage hingekriegt haben, so spektakulär hat das - zumindest hier in wien - leider nicht ausgesehen...
  • kelleroffice sagt:

    LV - Stempel, halte ich nicht aus.
  • Lucy Lingerie sagt:

    Meine Bibel!! Egal was es kostet, ein must have für alle fashion-victims!!

    Gruß, Lucy


  • louis vuitton sagt:

    nice post!
  • Lukas sagt:

    Stylisch 🙂 so sollte man seine Bibel immer verschönern dann ist die nicht mehr so trist.