Die drei Sommer-Umfragen: 3. Bikini-Tangas

Ich bin total out - was meine Bademode anbelangt. Habe ich festgestellt, als ich einmal am Strand um mich blickte. Denn: Soweit das Auge reichte, Italienierinnen in Bikini-Tangas.
Am ersten Tag dachte ich nur. Ne, schön ist das ist nicht. Am zweiten Tag, fing ich an meiner Meinung vom Vortag an zu zweifeln. Am dritten Tag fragte ich meinen Freund, der aber brummte nur unter dem Sonnenschirm und gab gar keine Antwort. Und am vierten Tag waren wir gar nicht am Strand, sondern haben die Sightseeing-Touren gestartet.
So bleibt meine Frage ungeklärt. Dewegen an Euch: Braucht man diese Höschen?

Hat sie eine Dior Karte?

Fotos: Modepilot/parisoffice
Photo Credit: false

Kommentare

  • Nama sagt:

    Das sieht ja eher aus, als hätten die Damen ihr Bikini-Höschen mindestens eine Nummer zu klein gekauft. Pfui.
  • kelleroffice sagt:

    ich schlage vor kroatien und nackt!
  • Patricia sagt:

    Bei einer V-förmigen Figur gefällt mir 's überhaupt nicht. Eigentlich braucht frau für solche Bikinis breitere Hüften und eine schmale Taille. (Keine magere Modelfigur!) Zellulite stört mich eigentlich nicht so sehr.
  • kathrin sagt:

    Ich finde Bikinis sexy, ABER unpraktisch. Man verliert sie immer in den Wellen und man bekommt einen krummen Rücken von der Busen-Last, wenn die Bänder um den Hals gehen. Ich empfehle umzuknoten und das Gewicht auf die Schultern zu verlagern. Liebe Grüsse, Kathrin (www.twoforfashion.de)
  • Cilento sagt:

    Bikini muss sein.Aber in der richtigen Größe!Sonst siehts irgendwie zu billig aus.
  • Benno sagt:

    Och Leute! Es gibt doch nichs schöneres als einen richtigen String-Bikini... Und die Mode nur nach der Figur auszuwählen, erscheint mit unfair. Auch, wenn ich sowas am liebsten an "perfekten" Körpern sehe. Aber selbst ich - als Mann - bin im String schon in die Wellen des Atlantik gestiegen.
  • Franky sagt:

    Also ich finde Tangas sehr schön und sexy!

    Egal was für ne Figur die Frau hat!