Online-Modemagazin: Luxsure

Es ist kein Blog, es ist kein Printmagazin, es ist ein Online-Modemagazin und es ist gut gemacht. Das ist das Titelblatt zur ersten Ausgabe von Luxsure, einem neuen Magazin aus Frankreich, das sich zur Aufgabe macht, junge Kreative und den Luxus zusammenzubringen.
HĂĽbsche Fotostrecken, klarer Aufbau und auch so manche Neuentdeckung bei Produkten. Also ich finde es gelungen und gut gemacht. Da werde ich sicherlich ab und an mal reinschauen und empfehle auch mal zu gucken.
Foto: Screenshot Luxsure
Photo Credit: false

Kommentare

  • JĂ©rĂ´me sagt:

    Mir gefällt es ebenfalls. Sie treffen den Nerv der Zeit. Mode à la Gossip Girl: jung, reich, Charakter-Schönheiten und Großstadtflair. Allerdings finde ich, dass man noch mehr Strecken im Stile der "Hotel Room"- und "Rendez-vous"-Zusammenschnitte hätte reinbringen sollen. Sie sind genial.

    Besonders gelungen: Die einfache Handhabung des Online-Magazins, so dass auch der nicht französisch sprechende Leser gut durchblickt.

    Merci fĂĽr den Tipp!


  • susi sagt:

    endlich mal die richtige antwort auf das ewig leidige thema print vs online...

    nur weil zahlreiche untalentierte möchtegern fashiononkels und -tanten sich eine domain reservieren heisst dass noch lange nicht dass ein guter journalismuss dem weichen muss..


    genau so geht´s einfach gut gemacht online magazine machen, die artikel schreiben sich ja schließlich auch nicht von alleine
  • susi sagt:

    wenn man sich mal die glamour online seite anschaut, die bringen es ncoh nicht einmal fertig ein inhaltsverzeichnis vom aktuellen heft auf die seite zu bringen

    oder instyle ( internet seite, von wegen .... da wäre zum beispiel ein bericht mit bildern über closed udn diese designerin drin gewesen...)

    da ist eine jolie schon weiter (zu gegeben nciht zu vergleichen) aber zu den beautystrecken im heft kann man sich videos anschauen ect.....