Kulturtipp Normandie: Die Jahre Bohan bei Dior

Und wieder gibt es einen Ferien-Tipp zur Weiterbildung in Sachen Mode: Im Dior-Museum in der Normandie, in Granville, werden die ziemlich in Vergessenheit geratenen Jahre von Marc Bohan wieder erweckt.
Bohan war Chefdesigner von 1961 bis 1989 bei Dior. Rekordzeit. Vor allem im Vergleich mit seinem VorgĂ€nger Yves Saint Laurent. Obwohl Bohan sehr viel fĂŒr Dior tat und zahlreiche Stars einkleidete, ist er Wikipedia nicht mal eine ErwĂ€hnung wert.
Seine drei Jahrzehnte vereint auch die berĂŒhmtesten Kundinnen des Hauses: Grazia von Monaco, Brigitte Bardot, Sophia Loren, Prinzessin Soraya, Maria Callas, Isabelle Adjani, Jackie Kennedy um nur einige zu nennen. AnlĂ€sslich der Ausstellung bekam das Museum Dior auch eine bedeutende Schenkung des Monegassischen FĂŒrstenhauses fĂŒr sein Sammlung.
60 Haute Couture Modelle von Bohan sind zu sehen. Übrigens wurde zur Ausstellung auch das Interieur des Museums in die damalige Zeit verwandelt. Es gibt also wirklich ein Wiedersehen mit den Jahren 1960 bis 1980.
Die Ausstellung lÀuft noch bis 20. September
Foto: Portrait Dominique Issermann via Dior Museum
Photo Credit: false

Kommentare

  • Brown sagt:

    Hmm... I read blogs on a similar topic, but i never visited your blog. I added it to favorites and i'll be your constant reader.