Marc by Marc Jacobs: Sommer-Schnäppchen

Das ist das aktuelle Schaufenster von Marc by Marc Jacobs in Paris. Sommerlich lässig, aber man muss schon genau hinschauen, um den News-Charakter an diesem Bild zu sehen.
Foto: modepilot/parisoffice
Photo Credit: false

Kommentare

  • Patricia sagt:

    8 Euro! Ist das wahr? Und auf dem Schild rechts steht ein Euro, richtig? Sind das die Lockangebote? Wie sehen denn die anderen Preise aus?
  • anna s. sagt:

    Dann bleiben ja noch 880,- EUR für mich übrig!!!
  • parisoffice sagt:

    @Anna: Ja, übers Jahr gesehen.

    @Patricia: Die anderen Preise sind auch ok, aber es gibt auch echt Teueres. Die guten, tollen Sachen haben schon ihren Preis. Der 1 Euro ist für diese Schirmkappe.


  • Annette sagt:

    Lässt MJ denn auch in chinesischen Sweatshops produzieren oder wie geht so was?
  • modejournalistin sagt:

    Marc Jacobs vielleicht - ich jedenfalls nicht. Sorry, Annette, "MJ" ist hier anders besetzt 😉

    parisoffice, milanoffice, ob wir in China mal ein paar billige Posts in Auftrag geben sollten, so für die schönen Sommertage zur Entlastung?


  • parisoffice sagt:

    @Annette: Anders als in China zu produzieren geht bei diesen Preisen wohl nicht. Aber sicher weiß ich es auch nicht.

    Bei den Chinesen in Aubervilliers, dort wo die schnellen Quellen umgesetzt werden, kostet die banalste Jeans schon 5 Euro im Einkaufspreis. Da macht Jacobs keinen Gewinn - das kann nicht sein. Ich halte das Ganze auch für ein Lockangebot.