888 Euro für Kleidung im Jahr

Die statistischen Mühlen mahlen langsam. Das ist nicht Neues, aber die nun aktuell vom Statistischen Bundesamt veröffentlichte Zahl von 888 Euro Ausgaben im Jahr 2007 für Bekleidung muss man sich doch mal genauer anschauen.
Denn das gilt nicht für eine Person, sondern für einen Haushalt. Milanoffice ist ein Haushalt, aber sie gibt die 888 Euro locker im Monat aus. Hab' ich Recht, Milan?
Konkret gliedert sich das außerdem folgendermaßen auf:
Von den 888 Euro entfiel etwas mehr als die Hälfte (456 Euro) auf Damenkleidung, auf Herrenkleidung mit 240 Euro deutlich weniger. 120 Euro wurden für den Sammelposten Strümpfe, Kopfbedeckungen, Handschuhe und Bekleidungszubehör ausgegeben und 72 Euro für Kinderkleidung.
72 Euro für Kinderkleidung. Da kriegste aber nichts bei Bonpoint. So, nun wird es dann noch mal interessant:
Insgesamt kauften alleinlebende Männer Kleidung im Wert von 336 Euro ein, darunter war auch Damenkleidung im Wert von 12 Euro.
Aha, schau an. Das ist der Preis eines BH bei H&M.
Mit durchschnittlich 588 Euro gaben alleinlebende Frauen wesentlich mehr als die alleinlebenden Männer für Kleidung aus. Die Ausgaben dieser Frauen für Herrenkleidung betrugen das Dreifache (36 Euro) dessen, was alleinlebende Männer für Damenkleidung aufwendeten.
Hm, was könnte das sein? Krawatte, Socken, Slips, T-Shirt????
Kleiner Nachtrag: Eine Familie mit zwei Kindern hatte im Jahr 2007 durchschnittlich 1 452 Euro an Bekleidungsausgaben.
Also, ich hielt mich ja immer für einen Sparstrumpf, aber tatsächlich bin ich also doch ein elender Fashion-Victim. Und das war vor der Krise!!
Foto: modepilot/parisoffice
Photo Credit: false

Kommentare

  • milanoffice sagt:

    am tag, parigi, am tag.
  • parisoffice sagt:

    Ich hatte so etwas schon geahnt, Milan.
  • Natalya sagt:

    Wäre interessant zu erfahren wie es in unseren Nachbarländer mit Ausgaben für Kleidung steht. In Italien und Frankreich wahrscheinlich mehr...
  • modejournalistin sagt:

    Schuhe sind da nicht eingerechnet, oder? Laufen Accessoires extra? Allein Handtaschen!!!
  • anna s. sagt:

    @natalya:

    Dann müsste man zusätzlich auch eine Aufstellung machen, wieviel für pro Haushalt ins Auto investiert wird (incl. Reinigung etc.).

    Da liegt Deutschland im Vergleich zu den Nachbarländern bestimmt wieder vorne!

    Bei Kik bekommt man für 888,- schon eine Menge...