Thierry Mugler: Traumhafte Herbst-Stils

Thierry Mugler versucht ja gerade ein Come-Back. Nicht er, sondern die Firma. Seine Pagodenschultern von 1991 sind ja eh gerade einer DER kommenden Herbst-Trends. Doch ich will hier mal zeigen, wie schön die Werbeabteilung die Accessoires für den kommenden Herbst/Winter 2009/10 der Linie Edition in Szene gesetzt hat.
Stils wie ein Traum. Da werden die Schuhe, der Schmuck und die Taschen reinste Nebensache. Rosemarie Rodriguez, die neue Designerin tut dem Label wirklich gut und sie achtet auch auf eine entsprechende Umsetzung. Bravo.
Fotos: Thierry Mugler
Photo Credit: false

Kommentare

  • Tina sagt:

    Wo sind denn die Bilder? Ich seh nix.
  • parisoffice sagt:

    Tina, bei mir ist alles sichtbar. Noch jemand mit Problemen?
  • auchmilan sagt:

    Alles da, nur etwas klein sind sie...
  • mike frederik sagt:

    hallo.....

    da glaube ich- nachdem ich 20 jahre herrn mugler verfolge-kann man frau rodriges zun totengräbern des labels zählen...die klamotten verlieren jede

    form . die herrenkollektion ein echter alptraum. allein die weiten hosen- der alte würd nen schlag bekommen- die damenlinie nix als schlechte runtergebrochene kopien der letzten echten mugler jahre... was soll das das kann jeder der nen farbkopierer bedienen kann....und an fehlender witerentwicklung ist das label leider schon mal gescheitert---aber machen die tante gleich noch mal...super idee..da muss einer ran der die handschrift liebt und das ganze dann zeitnaher umzusetzen...vielleicht merk manns ...ich liebe die kollektion....

    lieben gruss

    mike


  • mike frederik sagt:

    hallo.....

    da glaube ich- nachdem ich 20 jahre herrn mugler verfolge-kann man frau rodriges zun totengräbern des labels zählen...die klamotten verlieren jede

    form . die herrenkollektion ein echter alptraum. allein die weiten hosen- der alte würd nen schlag bekommen- die damenlinie nix als schlechte runtergebrochene kopien der letzten echten mugler jahre... was soll das das kann jeder der nen farbkopierer bedienen kann....und an fehlender witerentwicklung ist das label leider schon mal gescheitert---aber machen die tante gleich noch mal...super idee..da muss einer ran der die handschrift liebt und das ganze dann zeitnaher umzusetzen...vielleicht merkt manns ...ich liebe die kollektion....

    lieben gruss

    mike