Catwalks - Ausstellungseröffnung in Düsseldorf

Topmodel Katrin Thormann trug Frida Weyer - die junge Modedesignerin gewann ein paar Stunden später den Bunte New Faces Award in den Rheinterrassen.
Düsseldorf. Gestern lud das NRW-Forum - passend zum CPD-Start - zur Eröffnungsfeier von "Catwalks" - eine Ausstellung, die den Mythos Laufsteg/ Fashionshow fühlbar macht. Mit Geräusper und Gesprächsfetzen aus der Front-row (kommen über Kopfhörer, die man am Eingang bekommt) läuft man über Original-Laufstege als wäre man auf der Suche nach seinem Sitzplatz - die anderen sitzen schon: Video-Installation.
Ursula Buck, Geschäftsführerin Esprit, beim Rundgang
Goldschmied Georg Hornemann und seine Frau Lizzy Hornemann (mit Schmuck ihres Mannes und Lanvin-Handtasche)
Hairstylist und Make-up Artist Armin Morbach möchte uns (modepilot-Lesern) auch künftig mit Vorabinformationen über seine neue Tush-Ausgabe versorgen (zur Erinnerung: Toni Garrn). Wir freuen uns!
Modedesigner Michael Michalsky würde gern in die Hornemann-Familie einheiraten, sagte er. Dann könne er ständig den schönsten Schmuck tragen. Ob er Single sei, fragte Michalsky Georg Hornemann, der ihm seine Frau vorstellte (siehe drittes Bild).
Mousse T. legte auf und wollte, dass wir doch, bitte, alle tanzen. Das taten wir dann auch. Später beim Bunte New Faces Award und Mousse T. tanzte mit.
Fotos: modepilot/modejournalistin
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • Jérôme sagt:

    Haaha, sehr schöner Zusammenschnitt. Kann ich mir alles lebhaft vorstellen. Aber wie Du das mit den Tush-Informationen hinbekommen hast... Toll!
  • Barbara Markert sagt:

    Ich denke, Leser kann jeder heutzutage gebrauchen, Jérôme 😉