Das Kleid zum 199-Pfund-Schnäppchenpreis

Von 2065 auf 199 Pfund reduziert: Das magentafarbene Kleid von Yves Saint Laurent aus der Frühjahrskollektion 2008. Unser londonoffice hat es sich gerade bei Harrods gekauft
Foto: YSL
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • Corinna sagt:

    Londonoffice ist zu beneiden. Es sieht fantatstisch aus.
  • Tina sagt:

    Oh Mann, ich bin auch total neidisch!
  • Gstar sagt:

    haben will! Das ist ja mal das ultimative Traumkleid und zu diesem Traumpreis??? Wo ist der Haken?
  • Rocknrolldrama sagt:

    Ja, das Kleid sieht wirklich traumhaft aus 🙂
  • Linda sagt:

    Schönes Kleid, tolle Farbe, unglaublich der Preis. Ich bin auch ein wenig neidisch.
  • sabine sagt:

    kein hacken!!! 🙂 ich glaub da war ein fehler, kann es mir nicht anders vostellen!!
    ........ich liebe es ....... und werde es in NYC nächste woche auf dem red carpet tragen 🙂
  • katha whisper sagt:

    wunderschön!!

    (bestimmt auch nicht nur im liegen auf dem boden ^-^)


  • dafo sagt:

    Glückwunsch Londonoffice, viel Spaß in NYC!
  • Modepilot > Modeläden, Schuhe > Ist das zu fassen? sagt:

    [...] londonoffice hat wieder Glück gehabt. Neulich noch das YSL-Schnäppchen bei Harrods, jetzt in New York City diese Gold-Sandaletten von Roger Vivier für knapp 100 Dollar!!! So etwas [...]