Berliner Nachwuchs

Das ist ja nun mal wieder etwas Erfreuliches an Berlin, dass dem Nachwuchs eine Plattform geboten wird. Diverse junge Marken und Designer zeigen (zum Beispiel Marcel Ostertag, Mongrels in Common oder Michael Sontag mit seiner Debut-Schau), es gibt den P&C Designer for Tomorrow-Wettbewerb (den der Berliner Sam Frenzel gewann) und nicht zuletzt geht die Berliner Universit├Ąt der K├╝nste mit ihren Studenten und Diplomanden an den Start.
Zu letzteren zeige ich jetzt mal einen Querschnitt der Entw├╝rfe, die - zumal f├╝r Newcomer - fast schon erstaunlich kommerziell wirkten. An der Inszenierung haperte es allerdings - keine Dramaturgie im Ablauf, eint├Ânige Musik (wie ├╝brigens bei vielen Schauen, auch der etablierteren Marken - Elektro-Beats sind doch nicht alles im Leben, auch wenn wir in Berlin sind), sehr durchschnittliche Models - geringe finanzielle Mittel sind da keine Entschuldigung. Es fehlte der Charme, und gerade den erwartet man bei den Jungen.
Fotos: Milanoffice/Modepilot
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gr├╝ndung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabh├Ąngigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgr├╝nderin Kathrin Bierling gef├╝hrt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zun├Ąchst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche besch├Ąftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare