Jungs, bleibt stehen! Bitte!!!

Zu den Pariser Herrenschauen muss ich noch diese, dann doch etwas peinliche Fotoreportage hinterherschicken. Es war bei Walter Van Beirendonck, beim Abschlusslauf. Den haben wir hier noch gar nicht zum Besten gegeben. Also ich sitze - wie immer – auf den dreckigen Boden, zwischen den Fotografen, schön ganz vorne, damit ich auch schöne Bilder schießen kann.
Da kommen diese Jungs aus dem Backstage: Imposant, nicht wahr?
Die kommen also nach vorne
... und nach vorne
... und nach vorne. Hilfe, die kommen immer näher und ich sitze da und habe das große Objektiv auf der Kamera. Jungs, haltet ein.
Jungs, bleibt stehen, sofort!! Ich krieg Euch nicht mehr aufs Bild.  Oder sagen wir mal, nur noch gewisse Teile... Kurz denke ich daran, dass Objektiv zu wechseln - doch was ich auch drehe und tue, immer das gleiche Motiv.
Doch dann habe ich eine bessere Idee: Ich schwenke die Kamera mal kurz auf die Wadeln ;-)
Fotos: modepilot/parisoffice
Photo Credit: false

Kommentare

  • fascinata sagt:

    HAHAHAHAHAHAHAHAHA
  • Lena sagt:

    Oh man.... So viel dazu... *g* Und dabei hab ich gestern noch in ner Pressemeldung gelesen, dass Männer viel Wert auf schöne Unterwäsche legen... Hihihihihiiii... 😉
  • auchmilan sagt:

    echt hahahaha
  • milanoffice sagt:

    ihr lacht! parisoffice war hinterher ganz blass und ich musste sie erst mal beruhigen.
  • loewenherz sagt:

    Hatte Herr van Beirendonck eigentlich Stellen für Anziehhilfen ausgeschrieben?
  • milanoffice sagt:

    wenn ja, gab es sicherlich lange wartelisten...