Pariser Herrenschauen: Damir Doma

Der gebürtige Kroate gilt immer noch so als das neue tolle Ding der Pariser Herrenmode. In Japan ist er schon ziemlich groß, in Europa dauert es sicher wieder ein bisschen länger. Wenn es überhaupt funktioniert - denn die Kollektion ist nach wie vor für europäische Verhältnisse etwas zu Avantgarde, da werden sich wohl nur Einflüsse durchsetzen. Für die sorgt Doma mit seinen beduinenartigen, voluminösen Silhouetten, Layerings, Drapagen und transparenten Materialien, die die Looks auch für Frauen interessant machen.
Fotos: Milanoffice/Modepilot
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • Jérôme sagt:

    Da sind wirklich ein paar heiße Teile dabei. Und die Website ist sehr originell. Passt zum Konzept. Alles in allem stimmig.

    Irgendwie sind Drapierungen im Moment auch genau das, was ich will.