Kleine Eindrücke von Pariser Soldes

Wie angekündigt gingen heute in Paris die Soldes los. Zwecks Geldmangel sehe ich das alles sehr entspannt, auch musste ich meine saisonale Soldes-Tour mit meinem Freund diesmal NICHT machen. Er wollte einfach keinen neuen Paul Smith Anzug. Ok. Mir recht.
Ich war dann auf einem Interview morgens, so gegen 10 Uhr bin ich dann am Repetto-Laden in der Rue Royale vorbei geradelt und da musste ich einfach absteigen. Schaut Euch bitte dieses Gedrängele an. Vor allem die Dame links, die hat schon 4 !!!!! Kartons gestapelt und ist wohl gerade auf dem Weg zu Kasse.
Hier noch ein Bild durch die Scheibe von außen. Wie ihr seht, ist noch etwas an Ware da. Nur die Zizis sind fast alle weg.
OK, zugegeben, ich habe auch was probiert, aber wie immer nichts gekauft. Repettos sind nicht für meine Füße gemacht. Die passen bei mir nie. Gut so, keinen müden Cent ausgegeben.
Foto: modepilot/parisoffice
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • mainlandoffice sagt:

    morgen komm ich - dann geht es rund.
  • Natalya sagt:

    Ah , ja di Zizis mag ich sehr.
  • Alexandra sagt:

    Wenn ich könnte, würde ich mir das auch gerne mal live ansehen. Scheint sich ja wirklich zu lohnen bei euch in Paris, oder?