Header-Wechsel: für Milanoffice

Zugegeben - der Header ist im Ausschnitt etwas gewagt. Aber für ein paar Tage könnt Ihr das mal ertragen, oder? Kenner haben es bereits erkannt: Es ist das Male-Mode Cole Mohr und ich widme diesen Header Milanoffice, auch wenn sie es nicht verdient hat.
Foto: modepilot/parisoffice
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • mainlandoffice sagt:

    parigi - das ist nicht cole mohr. aber danke trotzdem.
  • kelleroffice sagt:

    whoever it is i like it!
  • claude sagt:

    och, und wer auch immer das ist, er kann da gerne noch etwas verweilen...
  • Barbara Markert sagt:

    100 pro ist er das. Das war bei Gaspard Yurkievich im Winter, da läuft er immer. Ist auf den anderen Bildern besser zu erkennen. Egal.
  • mainlandoffice sagt:

    aber der hat doch eine ganz andere nase.... ich glaub ja, du hast dich in den hier verguckt und weil du es nicht zugeben willst, willst du ihn mir als cole mohr unterschieben.

    aber hübsch sieht es/er aus, das steht mal fest


  • auchmilan sagt:

    Cole hin oder her... der Header gefällt!
  • sagt:

    ein bisschen spät ich weiß aber das ist 100prozentig jeremy young